Zum Inhaltsbereich springen

Manfred Baumann in der Klagenfurter Stadtgalerie

(12.03.2014)
Eine umfassende Werkschau von Starfotograf Manfred Baumann gibt es bis 15. Juni in der Stadtgalerie zu sehen!
Der österreichische Starfotograf Manfred Baumann ist mit einer umfassenden Werkschau in der Klagenfurter Stadtgalerie vertreten. Kulturreferent Vizebürgermeister Albert Gunzer begrüßte den bekannten Fotokünstler, der in der Stadtgalerie eine ganz neue Seite seiner Arbeit.

Die Aufnahmen des österreichischen Starfotografen Manfred Baumann zeichnen sich durch hingebungsvolle und aufwändige Inszenierungen aus. Man kennt von ihm Sessions mit Bruce Willis, Kathleen Turner oder Roger Moore sowie Landschaftsaufnahmen oder „Fine Nude Art Sujets“.

In Klagenfurt sind diese Teil der groß angelegten Retrospektive. Der Künstler zeigt aber auch „beeindruckende und berührende Portraits von beinahe hundertjährigen Bewohnern eines Seniorenheimes sowie von Obdachlosen, unretuschiert und unszeniert aus der Wahrheit des Lebens“ was Kulturreferent Vzbgm. Albert Gunzer in seiner Eröffnungsrede beeindruckt hervor hob. Der 1968 in Wien geborene Fotograf, der gemeinsam mit Gattin Nelly zum Teil in Wien, aber auch in den USA lebt und arbeitet, setzt damit ein Statement zum Hin-Schauen. „Diese Menschen leben MIT uns, nicht UNTER uns“ betont der Künstler, der sich auf die Arbeit mit Hilfe von Institutionen wie Caritas oder Volkshilfe vorbereitet hat.

Mit der Ausstellung „Vision“ in der Stadtgalerie zeigt Manfred Baumann erstmals in Kärnten sein breit gefächertes Werk.
Begleitet wurde er von Schauspieler Sascha Wussow, ein persönlicher Freund des Künstlers, der auch begleitende Worte zur Ausstellung sprach.

 

Scrolle nach oben