Zum Inhaltsbereich springen

Neu: Jugendbildungsscheck

(26.03.2014)
Das Jugendreferat der Stadt und WIKI bieten Jugendlichen nach abgeschlossener Weiterbildung 25 Euro in bar als kleine Unterstützung an.
EDV-, Sprach- oder Erste-Hilfe-Kurse – nach Abschluss der Weiterbildung können Jugendliche ab sofort 25 Euro dafür kassieren. Möglich macht dies eine neue Initiative von Jugendreferent Stadtrat Gerhard Reinisch. „Mir liegt die Bildung unserer Jugend natürlich am Herzen, deshalb möchte ich die berufliche Weiterbildung unterstützen“, erklärt Reinisch die Idee.
2.000 Euro wurden dafür seitens der Stadt in die Hand genommen.  Solange der Vorrat reicht, können Jugendliche zwischen 15 und 19 Jahren, die ihren Hauptwohnsitz in Klagenfurt haben, einmalig 25 Euro in bar im WIKI Kulturzentrum Kwadra:t am Messegelände, Halle 10, abholen.
„Die Jugendlichen müssen einen Nachweis über den positiven Abschluss des jeweiligen Kurses, ein Zertifikat oder Zeugnis, mitbringen“, erklärt Mag. Silvia Traby von WIKI. Angenommen werden Weiterbildungsmaßnahmen des WIFI, Sprach- und EDV-Kurse der VHS, externe Weiterbildung beim BFI zur Berufsqualifizierung sowie Erste-Hilfe-Kurse. Es kann auch eine bezahlte Rechnung für diese Weiterbildungsmaßnahme, die auf den Namen des Jugendlichen ausgestellt ist, vorgezeigt werden. Wichtig: Einen gültigen Lichtbildausweis nicht vergessen!

Das Kwadra:t hat Mittwoch und Donnerstag von 15 bis 21 Uhr sowie Freitag und Samstag, 13 bis 19 Uhr, geöffnet.

Sollte ein Unternehmen oder Institution dieses Projekt unterstützen wollen, freut man sich bei WIKI über Spenden! Bei Interesse einfach per E-Mail (traby@wiki.at) anfragen.

Die Aktion dauert bis Ende des Jahres, auch bereits besuchte Kurse (rückwirkend bis 1. Jänner 2014) können vorgelegt werden.
Scrolle nach oben