Zum Inhaltsbereich springen
Seite teilen

Erlebnistag im Sportpark

(22.05.2014)
Der Klagenfurter Sportpark ist mehr als nur ein Fußballstadion. Beim Erlebnistag am 24. Mai präsentiert sich der Sportpark.
„Der Sportpark hat eine österreichweit herzeigbare Infrastruktur, die von Billard über Fußball bis zu Leichtathletik reicht“, sagte Bürgermeister Christian Scheider, der gemeinsam mit den Sportpark-Geschäftsführern Mag. Daniel Greiner und Ing. Gert Unterköfler den Erlebnistag präsentierte.

 

Los geht es am Samstag um 10 Uhr mit Musik im Eingangsbereich in der Siebenhügelstraße. Für die ersten 100 Besucher gibt es gratis Hot Dogs und ein alkoholfreies Getränk. Um 10.30 Uhr wird das erste von drei Spielen der Akademie angepfiffen. Um 11 Uhr beginnen die Führungen durch den Sportpark, im Stundentakt geht es weiter. Um 12 Uhr starten Hochsprungvorführungen und Beach Volleyball-Profi Robin Seidl gibt Autogramme. Eine Führung zu den Themen Technik und Sicherheit beginnt um 13 Uhr. Während des ganzen Tages läuft auf Spielkonsolen ein FIFA 2014-Fußballturnier, das Finale startet um 14 Uhr, als Monitor dient die riesige Video-Wall. Ebenfalls um 14 Uhr gibt es ein Volleyballspiel der Wörthersee Löwen. Um 15 Uhr endet der Erlebnistag, zuvor, nämlich um 14.30 Uhr finden aber noch Siegerehrungen und die Ziehung der Glücksrad-Gewinner statt.

 

„Sämtliche im Sportpark beheimatete Sportarten können von den Besuchern auch ausprobiert werden“, sagte Mag. Daniel Greiner. So kann man sich z. B. auch als Bogenschütze versuchen.

Scrolle nach oben