Zum Inhaltsbereich springen
Seite teilen

Stadtwappen zum 50-Jahr-Jubiläum

(10.05.2014)
Die Firma Libero Torbau im Süden von Klagenfurt feierte das 50-Jahr-Jubiläum. Von der Stadt Klagenfurt gab es dazu das Stadtwappen.
Die Firma Libero Torbau wurde vor 50 Jahren von Franz Erdetschnig als Schlossereibetrieb gegründet. Er und seine Gattin Gertrude legten damit den Grundstein für ein erfolgreiches Klagenfurter Familienunternehmen, das nun von den beiden Söhnen Alfred und Walter, Tochter Birgit Rulofs und deren Ehemann Ing. Werenfried Rulofs geleitet wird.

 

Produziert werden in Klagenfurt automatische Toranlagen. Hauptprodukt ist dabei ein von der Firma entwickeltes und patentiertes Schiebetorsystem aus Aluminium, das europaweit verkauft wird. „Mit 15 Jahren habe ich als Lehrling in der Firma vom Vater begonnen“, so Alfred Erdetschnig, der schon damals von der Idee besessen war, ein freitragendes Tor zu entwickeln. Das gelang auch bald, das erste Tor wurde mangels geeigneter Produktionsstätte aber noch im Freien am Grundstück der Eltern zusammengebaut. Heute verfügt man in der Liberogasse über einen modernen Firmensitz, zwischen 500 und 600 Tore werden alljährlich hergestellt. „Referenzstück“ der Firma ist ein 34 Meter breites und 5,2 Tonnen schweres Tor für den Flughafen Zürich.

 

Die Firma beschäftigt derzeit 40 Mitarbeiter und hat im Laufe der langen Firmengeschichte über 50 Lehrlinge ausgebildet. Angefertigt werden aber nicht nur hochwertige Industrietore, sondern nach individuellen Wünschen auch normale Gartentore für private Hausbesitzer.

 

„Aus einer Einzelinitiative eines Schlossers mit Weitblick ist im Laufe der Jahre ein erfolgreicher und in ganz Europa tätiger Familienbetrieb geworden“, sagte Bürgermeister Christian Scheider, der den Familien Erdetschnig und Rulofs recht herzlich zum Jubiläum gratulierte. Für den Klagenfurter Bürgermeister sind gerade in wirtschaftlich schwächeren Zeiten wie diesen engagierte Unternehmer, die dem negativen Allgemeintrend trotzen, besonders wichtig. „Daher ist es für die Stadt Klagenfurt auch eine besondere Ehre, der Firma Libero Torbau zum Jubiläum das Recht zur Führung des Stadtwappens überreichen zu dürfen“, so Bürgermeister Scheider, der die Urkunde gemeinsam mit Vizebürgermeister Albert Gunzer und Stadtrat Jürgen Pfeiler überreichte.

Scrolle nach oben