Zum Inhaltsbereich springen

Angelobung im Gemeinderat

(17.10.2014)
Im Gemeinderat wurden am Freitag Brigitte Schmelzer als Stadträtin und Wolfgang Germ als Vizebürgermeister angelobt.
Der Klagenfurter Stadtsenat hat ein neues Mitglied. Nach dem Ausscheiden von Albert Gunzer, der bei der nächsten Wahl mit eigener Liste als Bürgermeisterkandidat antritt und somit als Vizebürgermeister seine Funktion zurücklegte, rückte die bisher parteilose Brigitte Schmelzer für die FPÖ in den Senat nach. Sie übernimmt die Agenden Kultur und Wirtschaft sowie die Aufgaben des Stadtmarketing.

 
Neuer Vizebürgermeister ist Wolfgang Germ, der zu seinen bisherigen Aufgaben Personal und Stadtgarten noch die Märkte dazu bekam. Vor der Angelobung zogen die Grünen wegen eines Facebook-Postings, von dem sich Schmelzer aber öffentlich distanzierte, aus dem Gemeinderat aus.

 

Nach der Angelobung von Brigitte Schmelzer im Gemeinderat hat der neue Klagenfurter Stadtsenat auch eine neue Geschäftsordnung beschlossen. Die von Bürgermeister Christian Scheider im Senat vorgelegte neue Geschäftsordnung wurde einstimmig beschlossen. Bürgermeister Scheider ist nun zusätzlich für die Finanzen und Beteiligungen der Stadt verantwortlich. Vizebürgermeister Wolfgang Germ bekommt für sein Referat die Märkte und Stadtrat Gerhard Reinisch die Liegenschaften dazu.
Die neue Stadträtin Brigitte Schmelzer ist für die Wirtschaft, die Kultur und das Stadtmarketing verantwortlich.

Scrolle nach oben