Zum Inhaltsbereich springen

Brückensanierung abgeschlossen

(31.10.2014)
Die Sanierung der Mantschehofbrücke in Feschnig ist abgeschlossen, die neue Brücke seit Freitag wieder befahrbar.
Die alte Brücke über die Glan in Feschnig entsprach längst nicht mehr den Anforderungen. Durch die niedrige Unterkante des Tragwerkes war der Durchflussquerschnitt zu gering und dadurch die Hochwassersicherheit nicht gegeben. Das Problem wurde nun mit der neuen Brücke, die angehoben wurde, gelöst. Außerdem wurde auch der Fahrbahnquerschnitt dem gesteigerten Verkehrsaufkommen angepasst. Die Fahrbahn hat nun eine Breite von 5,5 Meter, auf beiden Seiten gibt es einen Gehweg mit je 1,5 Metern Breite.

 

Durch die Anhebung der Brücke war es auch notwendig, die parallel zur Glan verlaufenden Geh- und Radwege im Kreuzungsbereich anzugleichen. Zwei neue Beleuchtungskörper sorgen für zusätzliche Sicherheit in der Dämmerung und den Nachtstunden.

 

Die neue Brücke wurde teilweise auf das bestehende Fundament der alten aufgesetzt. „Die gesamten Baukosten inklusive Straßenarbeiten belaufen sich auf rund 400.000 Euro“, so Verkehrsreferent Stadtrat Peter Steinkellner.

Scrolle nach oben