Zum Inhaltsbereich springen

Jubiläum bei Städtepartnerschaft

(09.10.2014)
In der spanischen Partnerstadt Tarragona wurde im Rahmen das 20-Jahr-Jubiläum der Städtepartnerschaft mit Klagenfurt gefeiert.
Klagenfurt nahm Stadtrat Ing. Herbert Taschek an den Festivitäten teil. Schon über 40 Jahre gibt es Kontakte zwischen Klagenfurt und Tarragona, der Hafenstadt in der Nähe von Barcelona. Die Städtepartnerschaft besteht aber erst seit 20 Jahren. 20 erfolgreiche Jahre, wie bei den Festivitäten heuer beim Altstadtzauber in Klagenfurt und nun beim Fest der Heiligen Tecla in Tarragona einstimmig betont wurde.

 

Das Tecla-Fest wird in Tarragona Ende September gefeiert. Mit dabei sind auch immer Delegationen aus den Partnerstädten der Katalanischen Hafenstadt. Heuer waren Stadtrat Ing. Herbert Taschek gemeinsam mit Präsidialchef Mag. Arnulf Rainer und Tourismuschef Mag. Klaus Schenn sowie eine Delegation vom „Verein der Freunde Tarragonas“ bei dem Spektakel mit dabei. Im Rahmen des offiziellen Festaktes bekräftigten sowohl Bürgermeister Josep Felix Bellesteros als auch Stadtrat Ing. Taschek die überaus aktive Partnerschaft, die nicht nur im volkskulturellen, sportlichen und künstlerischen Bereich bestehen bleiben sondern weiter ausgebaut werden soll.

 

Stadtrat Taschek regte an, die touristische Zusammenarbeit zwischen Klagenfurt und Tarragona zu vertiefen, wobei sich die Tourismusregion Klagenfurt als Ganzjahresdestination für die Katalanen anbieten würde.
Auch im Jugendbereich soll es einen ständigen Austausch geben. Gemeinsam wurde die Erneuerung der Städtepartnerschaft und Freundschaft zwischen Klagenfurt und Tarragona unterzeichnet, mit dem Wunsch, die Städtepartnerschaft nicht nur fortzusetzen sondern zu stärken und den Austausch zwischen den Bürgern zu fördern.

Scrolle nach oben