Zum Inhaltsbereich springen

Wissensaustausch unter (Städte)Partnern

(22.10.2014)
Gäste aus der Partnerstadt Gladsaxe besuchen Klagenfurt und lernen Präventionsprojekte und besondere pädagogische Konzepte kennen.
Eine Delegation aus Gladsaxe, der dänischen Partnerstadt Klagenfurts, ist die nächsten Tage in der Landeshauptstadt zu Gast. Gemeinsam mit den Partnerinnen und Partnern vor Ort werden Schulen, Bildungseinrichtungen besucht und die besonderen Präventiosprojekte in Klagenfurt besprochen.

Schul- und Gesundheitsexpertinnen aus der dänischen Partnerstadt Gladsaxe wurden heute, Mittwoch Vormittag, von der zuständigen politischen Referentin der Stadt Klagenfurt, Vizebürgermeisterin
Dr. Maria-Luise Mathiaschitz, im Klagenfurter Rathaus willkommen geheißen. Dr. Birgit Trattler und fachkundige Mitarbeiterinnen aus dem Klagenfurter Gesundheitsamt, Direktor Robert Germ von der Neuen Mittelschule St. Ruprecht und Fachbeamte aus dem Magistrat Klagenfurt stehen den Gästen aus Dänemark mit Informationen zur Verfügung. „Bei Besuchen und ausführlichen persönlichen Gesprä¬chen kann man viel voneinander profitieren. Speziell im Bereich Schulen und Bildungswesen gibt es im Norden Europas interessante Aspekte“ betont Vzbgm. Dr. Maria-Luise Mathiaschitz. „Die Kollegin¬nen aus Gladsaxe können wiederum die wirklich hervorra¬genden Präventionsprojekte, die das Gesundheitsamt in den städtischen Kindergärten und Schulen durchführt, sowie besondere pädagogi¬sche Konzepte kennen lernen“.

Auf dem Programm stehen unter anderem Fachgespräche zum Thema Prävention, der Besuch der Alkohol- und Drogenberatungsstelle, Besuch der Theodor-Körner-Schule (Montessori-Schwerpunkt und „Bewegte Klasse“, Waldpädagogik und Vieles andere mehr...
Scrolle nach oben