Zum Inhaltsbereich springen

Stadtwappen für Fleischerei Jäger

(25.02.2015)
Genau vor 50 Jahren eröffnete in Klagenfurt die Fleischerei Jäger ihren Betrieb. Heute wird der Familienbetrieb bereits in dritter Generation geführt.

1955 gründete Stefan Jäger in der Rosentaler Straße den Fleischerei­betrieb. 1962 siedelte der Betrieb in die Pischeldorfer Straße 151, wo er auch heute noch ist und seit 2004 von Michael Jäger, dem Enkel des Firmengründers, geführt wird.

„Ein Klagenfurter Familienbetrieb, wie er im Buche steht“, sagte Bürgermeister Christian Scheider, der die Qualität und den Kundenservice der Firma besonders in den Vordergrund stellte. „Die Firma ist nicht nur ein beliebter Nahversorger, sondern bietet auch einen Zustellservice für Gastronomiebetriebe, Kantinen und Kaufhäuser an“, so Scheider. Wie Michael Jäger betonte, stammen die angebotenen Produkte aus eigener Erzeugung und das Fleisch zur Herstellung der Wurstwaren nur von Kärntner Bauern mit artgerechter Tierhaltung.

Für die besonderen Verdienste und Leistungen im wirtschaftlichen Bereich übergab Bürgermeister Scheider an Michael Jäger das Klagenfurter Stadtwappen. Zur Auszeichnung gratulierten auch die Stadträte Ing. Herbert Taschek, Jürgen Pfeiler und Brigitte Schmelzer.

Scrolle nach oben