Zum Inhaltsbereich springen

Stadtwappen für "Haar-Guru Siggi"

(28.02.2015)
Große Anerkennung der Stadt Klagenfurt für die Familie Pfingstner, die ihren Friseursalon in dritter Generation führt.

Begonnen hat alles im Jahr 1945 am Gelände des Landeskranken-hauses Klagenfurt: Dort hat Rudolf Pfingstner, der Großvater des jetzigen Leiters Martin Pfingstner, seinen Friseursalon eröffnet. An diesem Standort hat auch Rudolfs Tochter Helga den Betrieb bis 2001 weitergeführt. Seit nunmehr 14 Jahren ist der Friseursalon in der Völkermarkterstraße beheimatet. Heuer wird übrigens auch das 70-Jahr Jubiläum gefeiert!

 

Dieser starke Bezug zum Krankenhaus war es auch, dass sich der Friseursalon auf Perücken spezialisierte und bis heute in diesem Bereich besonders aktiv und erfolgreich ist. Jetzt wurde dem Friseursalon das Recht zur Führung des Klagenfurter Stadtwappens verliehen.

 

„Wir sind stolz auf solche Familienbetriebe, die mit großem Engagement, mit Herzblut, Kompetenz und Kundenfreundlichkeit jahrzehntelang arbeiten“, sagte Bürgermeister Christian Scheider bei der Überreichung des Stadtwappens.

 

Die Perückenspezialistin Helga Pfingstner hat in ihrem Sortiment eine riesige Auswahl an Perücken – rund 200 Stück sind sofort lieferbar! Perücken, die von Echthaar nicht zur unterscheiden sind.

 

Unter dem Motto „Zeit für Veränderung“ bietet der Friseursalon sämtliche Frisurvariationen und auch Typberatung an. Die Angebote reichen vom Kind bis zum Opa - vom traditionellen Haarschnitt bis zu top-modischen Schnitten. Als besonderes Extra werden hier sogenannte „Haartatoos“ angefertigt – für das besonders coole Styling. Und kann man einmal nicht zum Friseur kommen, auch Hausbesuche und Besuche in Pflegeheimen werden gemacht.


Scrolle nach oben