Zum Inhaltsbereich springen

Lotte Spinka feiert ihren 96. Geburtstag!

(21.07.2015)
Bürgermeisterin Dr. Maria-Luise Mathiaschitz gratulierte der ehemaligen Hochbau- und Wohnungsreferentin herzlich!

Sie war die erste Frau im Klagenfurter Stadtsenat (!) und schrieb nicht nur deshalb Geschichte: Lotte Spinka hat in den 70er- und 80er- Jahren als Stadträtin und äußerst engagierte Politikerin viele Weichen für die Landeshauptstadt gestellt.

Heute Nachmittag feierte die freundliche und immer noch am politischen Geschehen äußerst interessierte Lotte Spinka ihren 96. Geburtstag. Bürgermeisterin Dr. Maria-Luise Mathiaschitz besuchte sie in ihrer Klagenfurter Wohnung und überreichte ihr Blumen und einen Geschenkkorb.

„Lotte Spinka gebührt mein großer Respekt“, sagte die Bürgermeisterin. „Jahrzehnte lang war sie für die Klagenfurter mit bemerkenswerter Einsatzbereitschaft da und kümmerte sich um die Sorgen der Menschen. Insbesondere kämpfte sie für Frauen und wollte ihnen mehr Selbstbewusstsein, mehr Lust an der Politik und an Frauenfragen vermitteln“, so Dr. Mathiaschitz weiter.

Die Sozialdemokratin legte eine beachtliche Polit-Karriere hin: Nach ihrer Zeit als Landessekretärin der Sozialistischen Jugend war sie ab 1957 Mitglied des Klagenfurter Gemeinderates. Von 1974 bis 1985 war die überaus kompetente, soziale und durchsetzungsstarke Politikerin Mitglied des Klagenfurter Stadtsenats und konnte als Hochbau- und Wohnungsreferentin viel Positives für Klagenfurt und seine Bewohner bewirken: So wurden in ihrer Zeit 1.400 Wohnungen gebaut, auch der Schulbau und die Sanierung von Schulgebäuden trugen ihre Handschrift. Spinka setzte auch im Stadtentwicklungs- und Planungsausschuss viele Initiativen um.

Auch nach ihrer aktiven Zeit als Politikerin hat sich die heute 96-Jährige für Klagenfurt engagiert. So war sie Obfrau des Klagenfurter Verschönerungsvereins. Auf ihre Initiative wurde unter anderem der Kiki-Kogelnik-Brunnen im Landhauspark errichtet!

Die Sozialdemokratin war aber nicht nur im Beruf eine Power-Frau, sie ist auch eine ausgezeichnete Köchin und hat eine große Familie: drei Töchter, sechs Enkel und acht Urenkerl! Um sich im hohen Alter fit zu halten, schwört sie auf Bewegung in frischer Luft, verfolgt das politische Geschehen auch heute noch mit großem Interesse und verzichtet nur ganz selten auf ihre tägliche kalte Dusche (!) um fit zu bleiben.

Scrolle nach oben