Zum Inhaltsbereich springen

Senioren-Programm: Fokus auf Gesundheit

(13.07.2015)
Das Herbstprogramm „Mitten im Leben, mitten in Klagenfurt“ umfasst 226 Veranstaltungen. Vieles darunter ist neu.

Da sollte bei den Klagenfurter Senioren keinerlei Langeweile aufkommen: Vom 21. September bis zum 18. Dezember gibt es 226 Veranstaltungen für die Generation 50+. Dieses äußerst umfangreiche Programm stellte heute Sozialreferent Vizebürgermeister Jürgen Pfeiler in der „Salzgrotte“ der Öffentlichkeit vor.

„Es freut mich sehr, dass das Seniorenbüro der Stadt ein solch abwechslungsreiches Programm mit ganz tollen Highlights geschnürt hat“, sagte Vizebürgermeister Jürgen Pfeiler. „Mit den bunt gemischten Angeboten wollen wir die Gruppe 50+ auch zu neuen Ufern führen und sie für die verschiedensten Bereiche interessieren“, so Pfeiler weiter. Ort der Pressekonferenz war die „Salzgrotte“ von Mag. Edyta Mrozek, auch Teil des Senioren-Programms und bei den Klagenfurtern wegen der positiven Wirkungen bei Atemwegs- und Hauterkrankungen besonders beliebt.

Das Programm wurde von Mag. Karin Ertl vom Seniorenbüro zusammengestellt und reicht von bewährten Angeboten - Kultur, Fitness, Sprachen, Computer… - bis hin zu vielen Neuigkeiten!

Neues im Programm

Der Herbst-Schwerpunkt liegt auf Gesundheit, Wohlbefinden, Sicherheit und Lifestyle. Ein Highlight ist sicherlich der Vortrag „Es ist nie zu spät um neu anzufangen“ mit der 94-jährigen Oma Toppelreiter. Die alte Dame hat noch mit 86 Jahren (!) ihr Leben verändert und „neu angefangen“. Sie setzte als eine der ältesten Jakobsweg-Pilgerinnen ein großartiges Zeichen, dass man seine Ziele erreichen kann – egal in welchem Alter. Für diesen spannenden Vortrag und auch für viele andere Themen rund um die Gesundheit verantwortlich sind Heidi Höfferer und Rainer Spangl vom Kompetenzzentrum Gayanna (Naturpraxis).

Über die große Bedeutung des Jungbrunnens „reines Wasser“ und all seiner positiven Wirkungen auf Körper, Geist und Seele wird es mehrere Vorträge geben. Auch Angebote wie Zahnhygiene und Vorsorge, der „Tag des gesunden Rückens“, „Unsere Muskeln – 656 gute Freunde für mehr Vitalität“, eine Vorsorgecoloskopie und wichtige Tipps zur Vorsorge von Osteoporose sind neu im Programm.

Anita Spuller von „Spullis Familiengarten“ verrät natürliche Hausmittel & Wickel, zeigt die Vorteile von gesundem (veganem) Essen auf und präsentiert selbst angebautes Wintergemüse im Sprossenglas!

Auch die Sicherheit kommt nicht zu kurz: Bei „Brandschutz in der Advent- und Weihnachtszeit“ verrät Erich Stocker vom Zivilschutzverband – er führte bereits die „Seniorensicherheits-olympiade durch - Tipps, um Unfälle in den eigenen vier Wänden zu vermeiden und den Zimmerbränden den Garaus zu machen. 

Und Last but not Least möchte Petra Thuller generationenüber-greifende Aktivitäten anbieten: Dazu gibt es im Oktober das 1. „Großeltern/ Enkel Kasperltheater“ am Bauernhof Schifferl in Tessendorf.  

Das Programm „Mitten im Leben mitten in Klagenfurt“ liegt ab sofort im Rathaus auf und ist auch online abrufbar: http://www.klagenfurt.at/leben-in-klagenfurt/senioren-and-50plus.html Weitere Informationen: 537-2753
mail: seniorenbuero@klagenfurt.at. Für die Veranstaltungen sind Anmeldungen erwünscht!

Scrolle nach oben