Zum Inhaltsbereich springen

Eröffnung Spielwiese Spitalsberg

(15.06.2015)
Nach einer Generalsanierung durch das Stadtgartenamt wurde Freitagnachmittag die Spielwiese Spitalsberg eröffnet.

Große Freude für die Bewohner der umliegenden Siedlung: Die Kinder haben jetzt einen neuen Spielplatz mit Rutsche, Sandkiste, Fußballtoren und zwei Federwippgeräten.

Das Stadtgartenamt der Stadt Klagenfurt sorgte außerdem für Sitzgelegenheiten für die Eltern, einen neu angelegten Weg, sowie für die Pflanzung von acht Allebäumen. Insgesamt hat die Stadt rund 12.000 Euro investiert. Jetzt wurde die generalsanierte Spielwiese Spitalsberg feierlich eröffnet.

„Es freut mich sehr, dass die Kinder der Umgebung mit dem heutigen Tag eine generalsanierte Spielwiese bekommen haben -  dem Vergnügen steht nichts mehr im Wege“, sagte Stadtgartenreferent Stadtrat Frank Frey und betonte, dass Stadtrat Wolfgang Germ in seiner vorherigen Funktion als Stadtgartenre­ferent bereits 2013 die Weichen für diese Generalsanierung gestellt hat.

Dass dieses Projekt erst heuer fertiggestellt wurde, liegt übrigens daran, dass im vorigen Jahr aufgrund eines starken Borkenkäfer-Befalls der umliegenden Bäume, diese forstrechtlich geschlägert werden mussten und sich somit die Generalsanierung der Spielwiese etwas verzögerte.

„Der Spitalsberg dient den Bewohnern der angrenzenden Siedlungen als Naherholungsgebiet“, sagte Stadtrat Wolfgang Germ. „Mit der Neugestalung der Spielwiese wurde nun ein Projekt realisiert, über das sich die vielen Kinder der Siedlung freuen“, so Germ weiter.  

Scrolle nach oben