Zum Inhaltsbereich springen

Kindergarten "Herrenhaus" Fischl feiert 40-Jahr Jubiläum!

(12.06.2015)
Bürgermeisterin Dr. Maria-Luise Mathiaschitz dankte dem engagierten Kindergarten für die pädagogischen Leistungen.

Ein Kindergarten in einem ehemaligen „Herrenhaus“ – das kann auch nicht jeder Kindergarten von sich behaupten! Heute Nachmittag wurde das 40-Jahr Jubiläum des Kindergarten „Herrenhaus“ Fischl im Rahmen eines großen Sommerfestes mit Kindern, Eltern und zahlreichen Besuchern gefeiert!

Die Kinder begeisterten das Publikum mit tollen gesanglichen und musikalischen Darbietungen – auch ein Tanz mit „Cheerleadern“ stand am Programm. Nach dem offiziellen Teil gab es Spiel & Spaß an vielen Stationen wie Bauerngolfen, Dosenwerfen, Ritterfest, Kreativwerkstätte, Sportfest und vieles mehr!

„Uns ist es wichtig, die Kinder mit viel Freude, Engagement und Einfühlungsvermögen ein Stück in ihrer Entwicklung begleiten zu dürfen“, sagte Elisabeth Wehr, die Leiterin des Kindergartens „Herrenhaus“ Fischl, die bereits seit der ersten Sunde hier tätig ist, die letzten 27 Jahre als Leiterin. Dieses runde Jubiläum nahm Elisabeth Wehr auch zum Anlass – nicht ganz ohne Weihmut – nach ihrer 40-jährigen Tätigkeit im Kindergarten (!) ihren Schritt in den Ruhestand bekannt zu geben.

Bürgermeisterin Dr. Maria-Luise Mathiaschitz bedankte sich für ihre jahrzehntelange, vorbildliche Leistung und für die Arbeit des gesamten Teams. „Die Pädagogen waren und sind immer mit ganz viel Herzblut bei der Arbeit und fördern mit großem Engagement und großer Freude die individuellen Begabungen der Kinder. Eine sehr schöne Sache!“

Der Kindergarten erhielt auch schon mehrere Auszeichnungen: Im Jahr 2013 gab es das Gütesiegel „Gesunde Küche“. Im Rahmen des „Klagenfurter Gesundheitspreises“ erhielt der Kindergarten 2014 den 1. Preis für seine „Walderlebnistage“, und der Kinderhort erhielt ebenso den 1. Preis für das Projekt „FiliBus“ (Schulwegtraining).

„Diese Projekte sind absolute Vorzeigeprojekte, die für die Kinder von größtem Wert sind“, betonte Kindergartenreferentin Stadträtin Ruth Feistritzer.

Heute werden im Kindergarten und Hort „Herrenhaus“ Fischl insgesamt 125 Kinder in drei Hort- und drei Kindergartengruppen betreut. Der Leitsatz des Kindergartens- und Hortes lautet: „Freiraum geben führt zur Selbstständigkeit“. Im Mittelpunkt steht ein offenes, gruppenübergreifendes Arbeiten, gemeinschafts fördernde Projekte, sowie die Unterschiedlichkeit der Kulturen als Chance zu sehen. Außerdem gibt es Projekte wie die „Walderlebnistage“, Gärtnereinbesuche – Naturerlebnisse etc.    

Geschichtsträchtiger Bau

Warum „Herrenhaus Fischl“? Der Westtrakt mit den Erkern stammt schon aus dem 16. Jahrhundert. Im 19. Jahrhundert baute die Familie Fischl das Haus aus und hat dort eine Hefe- und Spiritusfabrik betrieben. Nach der Übernahme durch die Familie Mautner Markhof kaufte die Stadt Klagenfurt 1973 das Gebäude und eröffnete schließlich Kindergarten und Hort. Im Laufe der drauffolgenden Jahre wurde kontinuierlich ausgebaut und erweitert!

Scrolle nach oben