Zum Inhaltsbereich springen

Sicherer Abstellplatz

(26.06.2015)
Wie schon in den Vorjahren so gibt es auch heuer wieder einen abgesperrten und bewachten Radabstellplatz vor dem Strandbad.

Durch die vielen Fahrraddiebstähle während der Sommermonate vor dem Strandbad wurde auf Initiative der Stadt vor drei Jahren ein Teil des Radabstellplatzes eingezäunt und von einer Privatperson überwacht. Auch heuer gibt es daher wieder die Möglichkeit, sein Fahrrad sicher zu verwahren und sorglos das Badevergnügen zu genießen.

 

Um einen Euro pro Tag kümmert sich Andreas Probst von 8 bis 21 Uhr um die sichere Aufbewahrung des Drahtesels. Rund 150 Plätze stehen zur Verfügung. Geöffnet ist der Abstellplatz nur bei Schönwetter.

 

„Für häufige Badbesucher zahlt sich die Saisonkarte, die bis Ende September geht, um 45 Euro aus“, sind Bürgermeisterin Dr. Maria-Luise Mathiaschitz und Vizebürgermeister Jürgen Pfeiler überzeugt.

Scrolle nach oben