Zum Inhaltsbereich springen

80.000 Frühlingsblüher gepflanzt!

(05.03.2015)
Hochbetrieb in der Abteilung Stadtgarten - Mitarbeiter verschönern Klagenfurt mit Blumen

Stiefmütterchen, Vergißmeinicht, Mohnblumen und noch mehr – bunt, frisch und wunderschön anzusehen sind die vielen Frühlingsblüher, die derzeit in Klagenfurt gepflanzt werden. 80.000 Blumen sind es an der Zahl, die maßgeblich zur frühlingshaften Aufmachung der Stadt beitragen. Derzeit herrscht Hochbetrieb in der Ostbucht des Wörthersees und im Europapark. 

„Klagenfurt hat sich schon längst als eine lebenswerte Gartenstadt positioniert“, sagt Stadtgartenreferent Vizebürgermeister Wolfgang Germ. „Die bunten Blumen als Boten des Frühlings erfreuen unser Auge und sind eine Bereicherung für die Klagenfurter, als auch für die Besucher der Landeshauptstadt. Die Ostbucht und der Europapark sind für Einheimische wie für Gäste ein besonders schönes Erholungsgebiet mit großem Wohlfühlfaktor – die Blumen tragen dazu noch zusätzlich bei“, so Vizebürgermeister Germ weiter.  

Großes „Saubermachen“

Ein großes Dankeschön zollt Germ auch den Mitarbeitern der Abteilung Stadtgarten für ihre tollen Leistungen. Immerhin werden alle Pflanzen in der Zentrale selbst hochgezüchtet. Außerdem stehen jetzt noch zahlreiche weitere Arbeiten, und das große „Saubermachen“ im Europapark an – Ziergräser und Sträucher werden geschnitten, Rosenanlagen frühlingsfit gemacht und vieles mehr!

   

Scrolle nach oben