Zum Inhaltsbereich springen
Seite teilen

Sporttage locken mit attraktivem Programm

(29.05.2015)
Stand Up Paddling, United World Games, Altstadtlauf und NHL-Stars: Es wird einiges geboten!

Den ganzen Juni gibt’s in der Landeshauptstadt viel Bewegung und einiges zu sehen: Im Rahmen der bereits traditionellen Klagenfurter Sporttage 2015 hat das Team vom Sportamt wieder ein attraktives Angebot geschnürt. „Die Klagenfurter Sporttage sind ein fixer Bestandteil des Sportlebens der Stadt. Wir sind froh, gemeinsam mit unseren Partnern ein breites Programm anbieten zu können. Von SUP bis zum Orientierungslauf ist alles dabei“, erklärt Sportreferent Vizebürgermeister Jürgen Pfeiler. Initiativen wie die Sporttage seien vor allem für die Gesundheit und auch die persönliche Entwicklung wichtig. „Daher binden wir auch immer die Klagenfurter Bevölkerung mit ein und animieren zum Mitmachen“, so Pfeiler, der sich bei den vielen Vereinen und Funktionären bedankt, die ehrenamtlich bei den Sporttagen mitwirken. Der Sportreferent baut auf reges Interesse der Klagenfurter, alle Veranstaltungen können kostenlos besucht werden.

Einer der großen Höhepunkte ist wie jedes Jahr der Altstadtlauf. Am 18. Juni geht es wie gewohnt im Laufschritt über zehn bzw. fünf Kilometer durch die City. Am Programm stehen auch wieder Teambewerbe sowie Kinder- und Schülerlaufe. Neu sind heuer die Finisher-Medaillen für alle Teilnehmer. „Damit kann jeder ein Stück der Teilnahme mit nach Hause nehmen. Das steigert die Verbundenheit zur Veranstaltung“, so Pfeiler. Als kleine Motivation erhält jeder Läufer ein Startsackerl mit Verpflegung, inklusive hochwertigem Funktionsshirt. Anmeldung sind online unter www.altstadtlauf-klagenfurt.at noch bis 15. Juni oder telefonisch im Sportamt (0463 537-5173) möglich.

Mittlerweile aus den Sporttagen schon fast herausgewachsen sind die United World Games vom 18. bis 21. Juni im Sportpark. Heuer kann ein neuer Teilnehmerrekord vermeldet werden: Über 500 Teams mit 6.500 Teilnehmern aus 35 Ländern messen sich im sportlichen Wettkampf in neun Sportarten. Das bunte Treiben, wenn sich die Sportjugend aus der ganzen Welt in Klagenfurt trifft, sollte man einmal gesehen haben. Insgesamt 1.000 Spiele auf 25 Sportstätten haben einzigartiges Flair und olympische Emotionen!

Ganz großes Hockey bewundert man am 27. und 28. Juni beim Inlinehockey-Turnier um den „Goldenen Puck“ der Landeshauptstadt in der Sepp-Puschnig Halle. Mit Michael Raffl und Michael Grabner sind NHL-Stars aus der besten Eishockeyliga der Welt zu Gast und matchen sich mit heimischen Hockeygrößen wie den Geier Brüdern, Raphael Herburger oder Florian Mühlstein. Bei den klingenden Namen kein Wunder, dass das österreichweit einzigartige Turnier im Rahmen der Klagenfurter Sporttage ein fixer Bestandteil der Inlinehockey-Szene ist. Das äußerst attraktive Angebot der Sporttage ist aber nur Dank der Unterstützung von Partnern wie der „Uniqa“ Versicherung oder „giga sport“ möglich. Sportamtsleiter Mario Polak: „In Zeiten des Spardrucks wären Veranstaltungen wie die Sporttage ohne Sponsoren nicht machbar. Danke daher für die Unterstützung an unsere langjährigen Partner aus der heimischen Wirtschaft.“

Alle Veranstaltungen der Klagenfurter Sporttage 2015 im Überblick:

  • Klagenfurter Orientierungslauf (4. Juni)
  • Kinder in Bewegung (10. Juni)
  • „Sup the lake“ offene Kärntner Meisterschaften (13. Juni)
  • Klagenfurter SUP-Business Cup (14. Juni)
  • Klagenfurter Altstadtlauf (18. Juni)
  • United World Games (18.-21. Juni)
  • Beach Soccer Challenge (20. Juni)
  • Klagenfurter Inlinehockey-Turnier (27.-28. Juni)


Scrolle nach oben