Zum Inhaltsbereich springen

Botschafter von Rumänien

(27.11.2015)
Seine erste Dienstreise führte ihn nach Klagenfurt. Freitagvormittag stattete der rumänische Botschafter in Österreich, Bogdan Manzuru, Bürgermeisterin Dr. Maria-Luise Mathiaschitz seinen Antrittsbesuch ab.

Seit August dieses Jahres ist Bogdan Manzuru der höchste diplomatische Vertreter seiner Heimat Rumänien in Österreich. Seine erste Dienstreise außerhalb Wiens führte ihn nun nach Kärnten und Klagenfurt. In der Landeshauptstadt wurde er von Bürgermeisterin Dr. Maria-Luise Mathiaschitz herzlich willkommen geheißen.

 

Botschafter Manzuru war in Begleitung von Generalkonsulin Dr. Gabriela Folfa, Botschaftssekretär Adam Adrian und Dipl.-Ing. Agripa Popescu in das Rathaus gekommen. Manzuru würdige dabei die guten Kontakte zwischen Hermannstadt/Sibiu und Klagenfurt. Für den Botschafter bringt eine Zusammenarbeit auf regionaler Ebene wesentlich mehr, da Kooperationen viel einfacher zu bewerkstelligen sind. Mit Hermannstadt/ Sibiu feierte Klagenfurt heuer übrigens das 25-jährige Jubiläum der Städtepartnerschaft.

 

Botschafter Manzuru war zuvor als rumänischer Botschafter in Frankreich tätig. Bei seinem Besuch trug er sich auch in das „Goldene Buch“ der Landeshauptstadt ein.

Scrolle nach oben