Zum Inhaltsbereich springen

Botschafter auf Antrittsbesuch

(15.04.2016)
Bereits seit Herbst 2014 ist Christoph Bubb höchster diplomatischer Vertreter der Schweiz in Österreich. Diese Woche führte ihn sein Weg erstmals nach Klagenfurt und ins Rathaus.

Vor seiner Berufung nach Österreich war Christoph Bubb vier Jahre in Islamabad als Missionschef für Pakistan und Afghanistan tätig. Daher war es für den Diplomaten auch eine große Umstellung, als er im Herbst 2014 seinen Dienst in Wien antrat. In Wien wird er, wie er Bürgermeisterin Dr. Maria-Luise Mathiaschitz beim Empfang im Rathaus verriet, auch seine diplomatische Karriere beenden.

 

Beeindruckt zeigte sich Botschafter Bubb vom Neuen Platz, der für den Schweizer ein tolles südländisches Flair ausstrahlt. Gesprochen wurde auch über die Wichtigkeit von Städtepartnerschaften und natürlich über Fußball und dem Schweizer Trainer der österreichischen Nationalmannschaft. In Klagenfurt leben rund 80 Schweizer und mit dem „Schweizer Verein“ gibt es – kärntenweit – seit 1927 eine eigene Interessensgemeinschaft.

 

Zum Abschluss trug sich Botschafter Bubb in das „Goldene Buch“ der Landeshauptstadt ein.

Scrolle nach oben