Zum Inhaltsbereich springen
Seite teilen

Sommerfest in der Volksküche

(17.08.2016)
Besucher konnten die Grillerei der Feinen Küche Kulterer genießen und die Kleideraktion des Fundamtes nutzen. Im Garten der Volksküche wurde eine Linde nachgepflanzt.

Die städtische Volksküche zählt zu den wichtigsten sozialen Einrichtungen Klagenfurts. Am Mittwoch lud Sozialreferent Vizebürgermeister Jürgen Pfeiler zum bereits traditionellen Sommerfest beim Südbahngürtel 50. Für das leibliche Wohl der Gäste sorgte wie gewohnt die Feine Küche Kulterer mit einer leckeren Grillerei. Das Sommerfest wurde auch genutzt, um im Garten der Volksküche einen neuen Lindenbaum zu pflanzen.

Er dient als Ersatz für einen alten Baum, der durch den Schneefall Ende April beschädigt und entfernt werden musste. „Der Baum soll symbolisch für neue Wurzeln für eine starke Zukunft der Klagenfurter Volksküche stehen", sagte der Sozialreferent, der die Wichtigkeit und den Fortbestand der Volksküche außer Frage stellte. Im Anschluss fand in den Räumlichkeiten der Volksküche wie jedes Jahr noch die große Kleideraktion des Fundamtes Klagenfurt statt.

Scrolle nach oben