Zum Inhaltsbereich springen

Ehrpfennig für Helene Gstättner

(09.12.2016)
Die Obfrau des Clubs der Wirtschaftsseniorinnen und –senioren wurde von der Stadt Klagenfurt besonders geehrt. Helene Gstättner erhielt von Bürgermeisterin Dr. Maria-Luise Mathiaschitz den Ehrpfennig überreicht.

Der Klagenfurter Club der Wirtschaftssenioren und –seniorinnen hatte am Freitag zur Weihnachtsfeier geladen. Daran nahmen diesmal u. a. auch Landeshauptmann Dr. Peter Kaiser und Bürgermeisterin Dr. Maria-Luise Mathiaschitz teil, die von Obfrau Helene Gstättner herzlichst begrüßt wurden.

 

Die Klagenfurter Bürgermeisterin war zur Weihnachtsfeier aber nicht mit leeren Händen gekommen. Sie überreichte an Gstättner, die seit 2011 dem Club vorsteht, den Ehrpfennig. Aufgabe des Clubs, der das ganze Jahr über zahlreiche Veranstaltungen durchführt, ist es, ehemalige Wirtschaftstreibende als wichtige Stützen der Gesellschaft zu erhalten.

 

„Helene Gstättner steht nicht nur diesem Club vor, sondern hat Wirtschaft auch lange Jahre gelebt. Gemeinsam mit ihrem Gatten hat sie in St. Ruprecht ein Möbelhaus geführt“, so die Bürgermeisterin. „Für die Verdienste und Leistungen im sozialen Bereich insbesondere in der Gemeinschaftspflege darf ich nun im Namen der Landeshauptstadt herzlich danken“, sagte die Bürgermeisterin bei der Überreichung des Ehrpfennigs.

Der Club wurde 1984 gegründet und hat rund 300 Mitglieder.

Scrolle nach oben