Zum Inhaltsbereich springen

Im Sommer füllen zwei Weltstars das Stadion

(01.12.2016)
Die Ausnahmekünstler Elton John und Robbie Williams gastieren am 15. Juli bzw. am 29. August 2017 in Klagenfurt. Für Tickets heißt es schnell sein, denn es herrscht große Nachfrage beim Vorverkauf.

Was haben Elton John und Robbie Williams neben ihrer britischen Herkunft, unzähligen Nummer 1 Hits und zahllosen Auszeichnungen gemeinsam? Beide treten im Sommer 2017 im Klagenfurter Wörthersee Stadion auf. „Nachdem heuer im Jänner durch die Einigung mit den Anrainern endgültig Rechtssicherheit für das Stadion geschaffen wurde, können wir den Sportpark als moderne Veranstaltungsstätte positionieren. Wir freuen uns sehr, schon im nächsten Jahr zwei Weltstars der Superlative in Klagenfurt begrüßen zu können“, hielt Bürgermeisterin Dr. Maria-Luise Mathiaschitz bei einem Pressegespräch im Sportpark fest. Sportreferent Vizebürgermeister Jürgen Pfeiler wies auf das Rundumangebot im Sportpark hin: „Mit den Konzerten im Sommer wird sichergestellt, dass Sport und Kultur gemeinsam im Stadion ihre neue Heimat finden.“

Sportpark-Geschäftsführer Ing. Gert Unterköfler ergänzte: „Das Kind Stadion hat nach schwierigen Anfangsjahren nun laufen gelernt. Man kann stolz sein, wie sich der Sportpark insgesamt entwickelt hat.“ Seit der Stadioneröffnung habe man über eine Million Besucher gezählt. Die Bedeutung von Großveranstaltungen im Stadion unterstrich Adolf Kulterer, Obmann des Tourismusverband Klagenfurt: „Künstler von diesem Format sind ein wichtiges Signal und ein Motor für den Tourismus und die Wirtschaft. Für die Konzerte von Elton John und Robbie Williams werden eigene Pakete geschnürt.“

Gemeinsam mit Konzertveranstalter Ewald Tatar von „Barracuda Music“ wurden die Details der beiden Konzerthighlights näher vorgestellt. „Robbie Williams und Elton John sind zwei unterschiedliche Superstars, die im Sommer 2017 so viele Nummer 1 Hits wie noch nie nach Klagenfurt bringen“, gibt Tatar einen Ausblick auf die kommenden musikalischen Höhen.  

Den Anfang macht am 15. Juli 2017 Elton John mit Band auf seiner „Wonderful Crazy Night Tour“. Den bald 70jährigen Ausnahmekünstler braucht man nicht vorzustellen. Fünf Jahrzehnte im Musikgeschäft, 33 Alben und über 4.000 Auftritte in über 80 Ländern sprechen für sich. Elton John wird wohl nicht mehr so oft auftreten. Klagenfurt ist daher die Möglichkeit, den zum „Sir“ geadelten noch einmal live auf großer Bühne zu erleben. „Diese wird rund 30 Meter breit sein und von 300 Personen in vier Tagen aufgebaut. 18 LKWs bringen die technische Ausrüstung die überall im Stadion ein tolles Klangerlebnis sicherstellen wird“, erklärt Tatar. Das Geschehen auf der Bühne wird auf großen Videowalls übertragen. Von den 20.000 aufgelegten Karten ist bereits die Hälfte verkauft.

Ein Monat später, am 29. August 2017, wird dann Robbie Williams mit „The Heavy Entertainment Show“ das Stadion bespielen. „Für mich ist Robbie der Mister Entertainment und der Frank Sinatra der Neuzeit“, schwärmt Tatar. Wie die Bühne aussehen wird, kann auch der Konzertveranstalter nicht sagen. Sicher ist aber, dass sie extra für das Stadion angepasst wird. 25 Meter hoch bis zum Stadiondach und 70 Meter breit, so dass eine ganze Stadionseite nahezu verbaut ist, soll sie sein. Tatar: „Dazu kommen LED Walls und Spezialeffekte. Ich bin schon gespannt, was sich Robbie für Klagenfurt alles einfallen lässt.“

Die Show dürfte bombastisch sein. Darauf lassen die 35 LKWs und 20 Busse schließen, die Bühnenteile, Technik und Crew nach Klagenfurt bringen. 30.000 Tickets wurden für die Show aufgelegt, schon über 20.000 Karten sind bereits verkauft. Es heißt also schnell sein, wenn noch Konzertkarten unter dem Christbaum liegen sollen.

Tickets für beide Konzerte sind unter www.oeticket.com sowie in allen oeticket-Vorverkaufsstellen und europaweit über das Eventim-Vertriebsnetz erhältlich.

Scrolle nach oben