Zum Inhaltsbereich springen

103. Geburtstag von Marianne Musil

(13.01.2016)
Die bekannte Klagenfurter Konditormeisterin bekam im Palais in der 10.-Oktober-Straße anlässlich ihres Ehrentages Besuch von der Bürgermeisterin.

Ihren Geburtstag feiert Marianne Musil am 30. Dezember. Bürgermeisterin Dr. Maria-Luise Mathiaschitz ließ es sich nicht nehmen, ihr nach den Feiertagen noch einmal persönlich zum 103. Geburtstag zu gratulieren. „Es ist schon beeindruckend, im hohen Alter noch so adrett und gesund zu sein“, lobte die Bürgermeisterin, die einen Blumengruß der Stadt und etwas Süßes für das Geburtstagskind mitbrachte. Mathiaschitz wünschte ihr für das neue Lebensjahr alles Gute und vor allem viel Gesundheit.

Gesundheitlich geht es Marianne Musil gut. Bis auf ein paar Tropfen Baldrian ab und zu braucht sie nichts, berichtet Sohn Bernd Musil. Allerdings ist sie durch ein Hüftleiden in der Mobilität eingeschränkt. Die gemeinsamen Spaziergänge an der frischen Luft mit Familienhund „Babba“ werden also im Rollstuhl gemacht. Den achtjährigen Tibet-Terrier hat Marianne Musil besonders ins Herz geschlossen. Er durfte auch bei der nachträglichen Geburtstagsfeier in ihrer Wohnung im Palais in der Innenstadt nicht fehlen.

Torten, Mehlspeisen und Schokolade aus dem Hause Musil sind in Klagenfurt und darüber hinaus ein Begriff. Bartholomäus Musil, der die Konditorei und Schokoladenfabrik gegründet hat, war einst Küchenchef von Kaiser Franz Josef. 1939 übernahm Marianne gemeinsam mit ihrem 2001 verstorbenen Mann Engelbert Musil das Café und die Konditorei. Zu ihrem 100. Geburtstag wurde Marianne Musil für ihre Verdienste mit dem Ehrpfennig der Stadt ausgezeichnet.

Scrolle nach oben