Zum Inhaltsbereich springen

100. Geburtstag von Gertraud Holzer

(18.03.2016)
Der „Club der 100er“ ist in Klagenfurt weiter gewachsen. Seit 18. März gehört auch Gertraud Holzer aus St. Ruprecht dazu.

Gertraud Holzer wurde vor 100 Jahren zwar in Dellach im Gailtal geboren, sie ist aber längst eine waschechte St. Ruprechterin. Denn seit mittlerweile 60 Jahren lebt sie schon im Riesehof in der St. Ruprechter Straße. Und dort feierte sie auch ihren runden Geburtstag, zu dem sich von der Stadt Klagenfurt Bürgermeisterin Dr. Maria-Luise Mathiaschitz und Gemeinderat Mag. Martin Lemmerhofer einstellten und gratulierten.

 

Mit drei Jahren kam Getraud Holzer von Dellach nach Villach, hier übernahm ihr Vater eine Bäckerei. Bis zu ihrer Hochzeit 1940 war Holzer als Erzieherin tätig, mit der Heirat wurde sie zur Klagenfurterin. 1941 wurde Sohn Alfred geboren. Es ist ihr einziges Kind und Alfred kümmert sich auch heute noch vorsorglich um seine Mutter. Getraud Holzer ist seit 1986 Witwe, ist für 100 Jahre noch sehr agil, geht gerne spazieren und löst mit Bravour jedes Kreuzworträtsel. Am meisten erfreut sie aber der Besuch der zwei Enkel und des Urenkels.

Bürgermeisterin Dr. Mathiaschitz wünschte der Jubilarin alles Gute zu ihrem Ehrentag und überbrachte Blumen und ein kleines Präsent. 

Scrolle nach oben