Zum Inhaltsbereich springen
Seite teilen

Sanierung Villacher Straße kann starten

(13.10.2016)
Die Sanierung der Villacher Straße kann beginnen. Laut Straßenbaureferent Vizebürgermeister Christian Scheider wurde sowohl vom Land als auch von der Stadt die Auftragsvergabe unterfertigt.

Die längst fällige Sanierung der Villacher Straße ab der Bahnunterführung bis zum Villacher Ring kann starten. „Von der Stadt wurde die Auftragsvergabe abgeschickt, vom Land erfolgt das auch noch diese Woche“, so Klagenfurts Straßenbaureferent Vizebürgermeister Christian Scheider.

 

Die Villacher Straße fällt zwar in die Kompetenz des Landes, bei der Instandhaltung ist die Stadt aber zu einem Viertel beteiligt. Der Stadtanteil beträgt in diesem Fall rund 447.000 Euro. „Die Stadt hatte ihren Anteil immer im Budget reserviert, beim Land kam es aber immer zu Finanzierungsproblemen“, so Scheider zum in den letzten Jahren oftmals angekündigten Baustart, der dann doch nicht stattfand.

 

Die noch ausstehende Entscheidung, ob nun die Busbuchten bleiben oder die Busse auf der Fahrbahn halten, hat auf den Sanierungsstart keine Einfluss.

Scrolle nach oben