Zum Inhaltsbereich springen
Seite teilen

Süße Honigspende an den Sozialmarkt

(13.10.2016)
Die Imkermeister vom Bienenzuchtverein Klagenfurt stellten dem Sozialmarkt Klagenfurt einen Korb mit Honig direkt aus der Innenstadt zur Verfügung.

Über eine süße Spende kann sich der Sozialmarkt Klagenfurt freuen. Die Imkermeister Albert Goritschnig, Edmund Eisenstein und Werner Brantl vom Bienenzuchtverein Klagenfurt überreichten Bürgermeisterin Dr. Maria-Luise Mathiaschitz und SOMA-Leiterin Liselotte Suette einen Korb mit feinstem, naturbelassenem Honig.

„Ein großes Dankeschön an den Bienenzuchtverein, der jedes Jahr mit einer Honigspende den SOMA-Kunden eine ganz besondere Freude bereitet“, bedankte sich die Bürgermeisterin. Das „süße Gold“ stammt vom Bienenstand „Kucherhof“, der sich gegenüber vom Fernheizwerk befindet und erst heuer im Juli dort aufgestellt wurde. Es handelt sich also um echten Klagenfurter Honig mitten aus dem Stadtgebiet.

Scrolle nach oben