Zum Inhaltsbereich springen

Sicherheitsolympiade für Senioren eröffnet

(21.09.2016)
Zum zweiten Mal fand eine Senioren Sicherheitsolympiade in Klagenfurt statt. Über 100 Teilnehmer setzten sich am ASV-Sportplatz spielerisch mit dem Thema Sicherheit auseinander.

Die Eröffnungsfeier, zu der neben Landeshauptmann Dr. Peter Kaiser auch Bürgermeisterin Dr. Maria-Luise Mathiaschitz, Frauenreferentin Stadträtin Ruth Feistritzer und Seniorenreferent Vizebürgermeister Jürgen Pfeiler kamen, wurde stilgerecht samt olympischer Flagge, Entzünden des olympischen Feuers und Ablegen des olympischen Eides durchgeführt.

Auch die politischen Vertreter waren sich in ihren Grußworten einig, dass das bewusste Auseinandersetzen mit dem Thema Sicherheit wichtig und keine Frage des Alters sei. Ein großes Dankeschön für die Initiative ging an den Kärntner Zivilschutzverband als Organisator und die Blaulichtorganisationen, die begleitend zu den Bewerben jede Menge Sicherheitstipps geben konnten.

 Für die agilen Senioren standen dann verschiedene Teamwettbewerbe und Spiele auf dem Programm. Grundkenntnisse in den Bereichen Unfallvermeidung, Selbstschutz und Zivilschutz, vor allem aber Geschicklichkeit, Würfelglück und Teamgeist waren dabei besonders gefragt.

Im Vordergrund der Veranstaltung stand aber nicht der Wettkampfgedanke, sondern das olympische Motto „Dabei sein ist alles“. Die dritte und letzte Senioren-Sicherheitsolympiade in diesem Jahr findet am Donnerstag, 22. September, in Feldkirchen statt.

Scrolle nach oben