Zum Inhaltsbereich springen

Klagenfurt: Osterfeuer heuer verboten

(13.04.2017)
Aufgrund der anhaltenden Trockenheit sind heuer Osterfeuer in Klagenfurt verboten.

Osterfeuer, die traditionell in der Nacht von Karsamstag auf Ostersonntag abgebrannt werden, sind heuer in Klagenfurt verboten. Grund ist die anhaltende Trockenheit. Seitens der Feuerwehr wird das Abbrennen von Osterfeuern in der jetzigen Situation als „nicht ungefährlich“ eingestuft.

 

Daher hat sich Bürgermeisterin Dr. Maria-Luise Mathiaschitz nach Absprache mit Berufsfeuerwehrkommandant Ing. Gottfried Strieder entschlossen, Osterfeuer heuer generell nicht zu genehmigen bzw. zu verbieten.

Scrolle nach oben