Zum Inhaltsbereich springen

Botschafterbesuch aus Südafrika

(12.12.2017)
Der Botschafter Südafrikas in Österreich, Tebogo Seokolo, stattete Dienstagnachmittag im Klagenfurter Rathaus seinen Antrittsbesuch ab. Er wurde von Vizebürgermeister Jürgen Pfeiler empfangen.

Botschafter Tebogo Seokolo ist nicht nur der höchste Diplomat von Südafrika in Österreich, sondern zugleich auch in der Slowakei und Slowenien. Durch seine Tätigkeit in Slowenien kennt er auch Klagenfurt, wenngleich er bei den obersten politischen Vertretern von Stadt und Land bisher noch nicht vorstellig wurde.

 

Wie der Botschafter im Rathaus betonte, suche sein Land nach weiteren Kooperationen in wirtschaftlichen und technologischen Bereichen. Südafrika ist schon jetzt für viele österreichische Firmen interessant. Rund 50 heimische Unternehmen unterhalten Niederlassungen in Südafrika, wo bereits große Vorbereitungen auf ein Jubiläum 2018 laufen. Denn nächstes Jahr wäre der 100. Geburtstag von Freiheitskämpfer und Ex-Präsident Nelson Mandela.

 

Auch in KIagenfurt hat man Mandela, der 2013 starb, ein „Denkmal“ gesetzt. „Eine Brücke als Symbol der Verbindung, der Verbrüderung, wurde in der Landeshauptstadt nach ihm benannt“, so Vizebürgermeister Pfeiler.    

 Pfeiler sagte dem Botschafter die Unterstützung der Stadt beim Knüpfen neuer Kontakte insbesondere zur Universität und dem Technologiepark zu. Zum Abschluss des Besuches trug sich der Botschafter in das „Goldene Buch“ ein.

Scrolle nach oben