Zum Inhaltsbereich springen
Seite teilen

Tägliche Turnstunde in Schulen

(30.01.2017)
Ab dem nächsten Schuljahr wird in jeder städtischen Pflichtschule täglich eine Sport- und Bewegungseinheit mit geschulten Coaches angeboten! Klagenfurt ist damit TOP in Kärnten!

Klagenfurt hat als Sportstadt bereits einen Namen. Mit einer neuen Initiative des Sport- und Bildungsministeriums soll nun schon bei den Schulkindern für regelmäßige Bewegungseinheiten gesorgt sein – Klagenfurt ist hier Pilotbezirk in Kärnten!


Mit Beginn des Schuljahres 2017/18 wird in der Landeshauptstadt Klagenfurt flächendeckend in allen städtischen Pflichtschulen eine so genannte „Tägliche Turnstunde“ angeboten. Gemeinsam mit Landeshauptmann Dr. Peter Kaiser (Sport- und Bildungsreferent Land Kärnten), Landesschulrat Rudi Altersberger, Bürgermeisterin Dr. Maria-Luise Mathiaschitz und Bildungsreferentin Ruth Feistritzer wurde die Grundlage für das Projekt in der Landeshauptstadt Klagenfurt gelegt. „Wir möchten, dass jedes Kind im Rahmen der schulischen Betreuung die Möglichkeit hat, sich täglich ausreichend zu bewegen“, so Bürgermeisterin Dr. Maria-Luise Mathiaschitz und Stadträtin Ruth Feistritzer.

Die Initiative wird in Kooperation mit ASKÖ und der Sportunion durchgeführt. Eigens ausgebildete Bewegungscoaches werden mit den Kindern gemeinsam die Sport- und Bewegungseinheit durchführen.

Es sei absolut wichtig, dass Kinder und Jugendliche zu einer gesunden, gesundheitsbewussten und sportlich aktiven Lebensweise motiviert werden, so die Bürgermeisterin und die Bildungsreferentin unisono.

Scrolle nach oben