Zum Inhaltsbereich springen

Buntes Treiben in Klagenfurt

(25.07.2017)
Das World Bodypainting Festival war in seinem 20. Jubiläumsjahr in der Landeshauptstadt zu Gast. Bunt, künstlerisch, musikalisch, mit atemberaubenden Effekten!

Künstler aus 50 Nationen waren da, es gab die World Bodypainting Weltmeisterschaft, tolle Konzerte unter anderem mit Alvaro Soler und "Alle Farben", zahlreiche Besucher und kaum mehr freie Hotelbetten in Klagenfurt.  Mit dem World Bodypainting Festival ist heuer eine der buntesten Veranstaltungen nach Klagenfurt gekommen.

Das Vorprogramm bestand aus Akademie, Workshops, Body Circus Ball und Zombie Walk in der Innenstadt. Mit dabei waren auch Kulturinstitutionen wie die Stadtgalerie mit derAusstellung ausgewählter Werke von Emma Hack (Australien) und Bella Volen (Österreich/Bulgarien).

In den Schaufenstern der Innenstadt haben künstlerisch bemalte Models überrascht und die Bodypaint City erstreckte sich über Goethe- und Schubertpark. Auf der Hauptbühne wurden in eigenen Shows die Weltmeisterschaftsteilnehmer und ihre phantasievollen Bodypaintingarbeiten präsentiert und die Konzerte abgehalten. Außerdem gab es einen Lifestyle-Markt mit Mode, Schmuck und Piercing sowie Foodtrucks mit besonderen Spezialitäten und tägliche Fashion Shows.

Das gesamte umfangreiche Programm sowie Infos zu Preisen und Tickets finden Sie hier!

Vzbgm. Jürgen Pfeiler freute sich, dass das Festival in Kooperation mit der Stadt und dem Tourismusverband Klagenfurt in der Landeshauptstadt stattfand und sieht für die Zukunft "viel Potential für diese Veranstaltung in Klagenfurt". 

Scrolle nach oben