Zum Inhaltsbereich springen

Veranstaltungen des Jugendsports kooperieren erstmals

(06.06.2017)
Mit einer Kooperation werden die United World Games, der Rosentaler Nachwuchscup und der „Tag des Sports“ mit insgesamt etwa 16.000 aktiven Teilnehmern zur wohl größten Multisport-Veranstaltung Europas.

Ende Juni wird Klagenfurt zum großen Zentrum des Jugendsports. Drei Großveranstaltungen, die für sich allein schon einzigartig sind, kooperieren heuer erstmals: die United World Games (23. bis 25. Juni, Sportpark Klagenfurt), der Rosentaler Nachwuchscup (23. bis 25. Juni, Köttmannsdorf und Ludmannsdorf) sowie der „Tag des Sports“ (23. und 24. Juni, Neuer Platz).

Insgesamt rechnen das Land Kärnten, die Stadt Klagenfurt, Kärnten Sport und Kärnten Tourismus mit etwa 16.000 aktiven Teilnehmern. Vom gegenseitigen Besuch der Jugendlichen aus Kärnten und vielen Teilen der Welt wollen die drei Veranstaltungen voneinander profitieren. Durch eine verstärkte Zusammenarbeit bei der Bewerbung soll auch die heimische Bevölkerung noch mehr zum Besuch der United World Games, des Rosentalcups und des „Tag des Sports“ animiert werden.

Immerhin handelt es sich allein von der Teilnehmerzahl um die wohl größte Multisport-Veranstaltung in Europa. Allein bei den United Games werden heuer 10.000 Jugendliche aus 37 Nationen teilnehmen. Neu dabei sind die Nationen Chile, Marokko und Dänemark. Elf Sportarten stehen für die internationalen Mannschaften am Programm. Darunter sind auch ein Basketballteam aus der Mongolei und Rugbyspieler aus Südafrika.

„Zum dreizehnten Mal können wir die United World Games, die sich aus den Sporttagen heraus entwickelt haben, in Klagenfurt begrüßen. Die Veranstaltung bringt tausende Jugendliche in die Stadt und ist aus dem Terminkalender einfach nicht mehr wegzudenken“, betont Sportreferent Vizebürgermeister Jürgen Pfeiler.

Erstmals laden die Stadt und das Land Kärnten am 23. und 24. Juni zum „Tag des Sport“, den auch 18 Landesverbände gemeinsam mitorganisieren. Zahlreiche Vereine machen mit, unter anderem wird es viele Bewegungsstationen zum Mitmachen wie einen Sicherheitsstand, eine Schisprungschanze, einen Footballparcour und einen Kletterturm am Neuen Platz geben.

Der Rosentaler Nachwuchscup ist Österreichs größtes Nachwuchsturnier im Fußball und rundet die Sportkooperation ab. Auf den Sportplätzen in Köttmannsdorf und Ludmannsdorf werden rund 4.000 junge Kicker zu sehen sein.

Scrolle nach oben