Zum Inhaltsbereich springen
Seite teilen

100. Wiegenfest für Juliane Eicher

(09.03.2017)
Die Klagenfurterin wurde am 4. März 100 Jahre alt. Persönliche Glückwünsche kamen von der Stadtchefin.

Passend zum Frühlingsbeginn überraschte die Stadtchefin Juliane Eicher mit einem bunten Blumenstrauß, um ihr zum großen Jubiläum die besten Wünsche zu überbringen. Geboren wurde das Geburtstagskind in Köttmannsdorf, wo sie auch die ersten Jahre zur Schule ging, ehe die Vorzugsschülerin die Handelsschule in der Landeshauptstadt besuchte. Später heiratete sie Hugo Götzhaber, 1941 wurde ihr Sohn Hugo jun. geboren. 1946 eröffnete sie ein Papierfachgeschäft in St. Ruprecht nachdem ihr Mann im Krieg in Jugoslawien gefallen war. Sie führte das Geschäft ganze 36 Jahre. Fritz Eicher wurde in den 60er Jahren ihr zweiter Ehemann, er war Beamte bei den Stadtwerken. Überraschend verstarb ihr Sohn im Jahr 2007, ein schwerer Schicksalsschlag für Juliane Eicher. Vielen Klagenfurtern war Hugo Götzhaber jun. als rasender Reporter von Radio Kärnten bekannt. 

Bis Oktober 2016 lebte die alte Dame noch alleine, ehe sie ins Pflegeheim am Kreuzbergl übersiedelte. Juliane Eicher fühlt sich dort wohl und freut sich über die Besuche ihrer drei Enkel und sechs Urenkel.

Scrolle nach oben