Zum Inhaltsbereich springen
Seite teilen

Special Olympics Teilnehmer zu Gast

(10.03.2017)
Als Teil des „Host-Town-Programms“ laden die drei Klagenfurter Rotary Clubs 74 Sportler mit Handicap aus der Schweiz nach Kärnten ein.

Unter dem Motto „Heartbeat for the World“ finden von 14. bis 25. März die „Special Olympics World Winter Games 2017“ in den Austragungsorten Graz, Schladming und Ramsau am Dachstein statt. Im Vorfeld beteiligt sich auch die Landeshauptstadt am „Host-Town“-Programm.

Die Vertreter der Klagenfurter Rotary Clubs Mag. Klaus Schöffmann (Präsident RC Klagenfurt), DI Rudolf Grünanger (Präsident RC Klagenfurt – Wörthersee) und Mag. Oliver Preiss (RC Klagenfurt – Lindwurm) waren am Freitag im Rathaus zu Gast. Dabei stellten sie Bürgermeisterin Dr. Maria-Luise Mathiaschitz und Sozialreferent Vizebürgermeister Jürgen Pfeiler ein gemeinsames Sozialprojekt im Rahmen der Special Olympics vor.

Unter dem Titel „Die Welt zu Gast – in unserem Land und in unseren Herzen“ beherbergen die Rotarier für drei Tage 74 Special Olympics Teilnehmer aus der Schweiz. Auf die Eidgenossen wartet schon ein spannendes Programm. Sie werden unter anderem bei einer geführten Tour die Vorzüge der Lindwurmstadt kennenlernen und den Pyramidenkogel besuchen. Die Stadt unterstützt dabei und übernimmt den Transport der Gruppe.

„Wir haben uns bewusst für die Schweizer entschieden, da wir gemeinsam die nötigen Kapazitäten für so eine große Abordnung zur Verfügung stellen können. Außerdem möchten wir in weiterer Folge gerne den Kontakt zu unseren benachbarten Freunden halten“, verraten die Vertreter der drei Rotary Clubs. Übrigens machen bei dem Sozialprojekt alle Rotarier Österreichs mit. Damit werden kurzfristig über 1.000 Sportler aus der ganzen Welt in unserem Land beherbergt.

Scrolle nach oben