Zum Inhaltsbereich springen

Schlaglöcher werden saniert

(03.05.2017)
Die Abteilung Straßenbau und Verkehr setzt nach der Frostperioden einen Schwerpunkt auf die Schlaglochsanierung. Schäden in der Fahrbahn können im Magistrat gemeldet werden.

Der Winter geht, die Schlaglöcher kommen. Die Abteilung Straßenbau und Verkehr setzt daher zusätzlich zu den regelmäßigen Kontrollen des Klagenfurter Straßennetzes einen Schwerpunkt auf die Schlaglochsanierung. „Unsere Mitarbeiter vom Straßenbau werden jetzt ein besonderes Augenmerk darauf legen, wo nach dem Frost der Straßenbelag aufgebrochen ist und die Schäden rasch beseitigen“, erklärt Straßenbaureferent Vizebürgermeister Christian Scheider.

Scheider ersucht auch die Bevölkerung um Mithilfe. Wem auf Klagenfurts Straßen größere Schlaglöcher auffallen, kann diese im Büro des Straßenbaureferenten (Tel. 0463 537-2800) oder direkt in der Abteilung Straßenbau und Verkehr (Tel. 0463 537-3341) melden. Rund sechs Millionen Euro sind heuer im Budget für den Straßenbau. „Bei den Straßensanierungen gehen wir nach einem Prioritätenplan vor. Schlaglöcher werden nach Möglichkeit trotzdem parallel ausgebessert“, sagt Scheider.

Scrolle nach oben