Zum Inhaltsbereich springen

Chance für die Jugend: einzigartiger Bildungscampus!

(01.06.2017)
Es ist ein für Europa einzigartiges Projekt, das jetzt im Klagenfurter Lakeside Park eröffnet worden ist.

Nachwuchsförderung wird im  Lakeside Science & Technology Park jetzt ganz  groß geschrieben. Schon ab dem Kindergartenalter soll die Begeisterung für Naturwissenschaften und Technik  geweckt werden. Mit den Mitteln von Bund, Land, Stadt Klagenfurt und Europäischer Union wurde in einem eigenen Gebäude auf 3.000 Quadratmetern ein einzigartiger Bildungscampus geschaffen.  Die EU förderte das Projekt mit 12 Millionen Euro, 960.000 kommen vom Infrastrukturministerium, 1,6 Millionen Euro von Land Kärnten und Stadt Klagenfurt.

Für Klagenfurts Vizebürgermeister Jürgen Pfeiler, der in Vertretung von Bürgermeisterin Dr. Maria-Luise Mathiaschitz an der Eröffnung teilnahm, schafft das Technologie- und Bildungszentrum "Perspektiven über die Grenzen hinweg und ist für eine Stadt wie Klagenfurt von immenser Bedeutung". Die Angebote können von Lernenden und Lehrenden aller Altersstufen genützt werden und gemeinsam mit der Universität wird Klagenfurt damit zu einem der wichtigsten Bildungsstandorte im Alpen-Adria-Raum, so Pfeiler.

Das neue "Educational Lab" ist ein Bildungscampus mit internationalem Modellcharakter, die Einrichtung ist in Europa einzigartig.

Es ist eine sogenannte MINT-Plattform, womit die Bereiche Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik gemeint sind. Diese wird zwei wichtige Aufgaben erfüllen - einerseits Kinder und Jugendliche ab dem Kindergartenalter spielerisch die Begeisterung für diese Fächer vermitteln, andererseits Pädagogen und Pädagoginnen wichtige Weiterbildungen anbieten.

Kooperationen mit Universität, Pädagogischer Hochschule, Fachhochschule und Klagenfurter Schulen machen dieses Projekt ebenfalls einzigartig. Experimente im Labor, Workshops - die Angebote werden vielfältig sein und dienen vor allem dem Zweck beste Fachkräfte für Forschung und Technik auszubilden. Wo gute Fachkräfte vorhanden sind, siedeln sich Spitzenbetriebe an und wird dafür gesorgt, dass heimische Betriebe mit der Weltspitze mithalten können.

Scrolle nach oben