Zum Inhaltsbereich springen

Angesagtes in Sachen Freizeit, Auto und Sport unter einem Dach

(06.04.2018)
Bis zum 8. April findet man am Klagenfurter Messegelände Neuheiten und eine breite Produktpalette der Bereiche Auto, Bike, Urlaub & Reisen, Camping, Freizeitsport, Pool & Garten sowie Garten & Blumen. 45.000 Besucher werden erwartet, mit 452 Ausstellern aus 15 Nationen ist die Messe restlos ausgebucht.

Am Freitagvormittag wurde Österreichs größte und beliebteste Frühjahrsmesse, die Freizeitmesse, offiziell eröffnet. Noch bis Sonntag, 8. April, zeigen 452 Aussteller aus 15 Nationen das Neueste aus den Bereichen Auto, Bike, Urlaub & Reisen, Camping, Freizeitsport, Pool & Garten sowie Garten & Blumen.

Ein Highlight ist die riesige Fahrrad-Ausstellung auf über 1.200 Quadratmetern, inklusive Testparcour, wo man sein Lieblings-Zweirad vor Ort ausprobieren kann. Kindheitsträume werden im Bagger-Park wahr. Mann und Frau darf hier vom 1-Tonner bis zum 9-Tonner alles in Betrieb nehmen und nach Lust und Laune baggern. 

„Klagenfurt ist die Messehauptstadt im Alpen-Adria-Raum. Über 45.000 Besucher erwarten wir an den drei Messetagen. Das bestätigt die Attraktivität und die Produktpalette, die angeboten werden“, erklärte Messepräsidentin Bürgermeisterin Dr. Maria-Luise Mathiaschitz bei der offiziellen Messeeröffnung. Nicht nur auf der Besucherseite zeigt sich die Beliebtheit der Freizeitmesse.

Auch bei den Ausstellern herrscht großer Andrang.  „Wir sind restlos ausgebucht und viele Aussteller sind auf der Warteliste. Man sieht und spürt, dass der Konjunkturmotor läuft“, zeigt sich Wirtschaftskammerpräsident Jürgen Mandl erfreut. Auf einer Freizeitmesse in Klagenfurt nicht fehlen darf natürlich das Frühlingsfest.

Täglich bis 24 Uhr hält der Vergnügungspark für sein Publikum geöffnet: von Kindereisenbahn bis zum Trampolin, vom Autodrom bis zur Familien-Achterbahn, und vom Breakdance bis zum Sky-Rocker.


Scrolle nach oben