Zum Inhaltsbereich springen

24. Altstadtzauber mit Mittelalterfest

(03.08.2018)
Von 9. bis 11. August findet in Klagenfurter wieder der traditionelle Altstadtzauber statt. Das Klagenfurter Jubiläumsjahr hält auch beim Altstadtzauber Einzug. Nämlich mit einem Mittelalterfest auf dem Neuen Platz.

Der Altstadtzauber wird seit einigen Jahren gemeinsam mit Stadtrichtern und Stadtverwaltung als großes Stadtfest gefeiert. Daher wurden auch heuer wieder das Programm und die geplanten Aktivitäten gemeinsam präsentiert. Wie Bürgermeisterin Dr. Maria-Luise Mathiaschitz dabei hervorhob, waren die Stadtrichter für die Idee eines Mittelalterfestes sofort Feuer und Flamme. Beim Mittelalterfest, das am 9. August um 9 Uhr startet und um 12 Uhr mit Wildschweinschmaus und Freibier offiziell eröffnet wird, wird das Leben, wie es vor rund 500 Jahren in Klagenfurt an der Tagesordnung war, nachgespielt. „30 Schausteller und fünf Musikgruppen werden für die entsprechende Atmosphäre sorgen“, so die Bürgermeisterin. So wird Eisenhans mit seiner Muskelkraft verblüffen oder Ritter und Fahnenschwinger ein Turnier nachspielen sowie eine Wahrsagerin in die Zukunft sehen. Außerdem gibt es Markstände mit diversen Produkten sowie Präsentationen der Handwerkskunst von einst.  „Für Kinder gibt es zusätzlich ein eigenes Programm“, sagte die Bürgermeisterin. Und damit alles noch ein wenig echter aussieht werden, wie Stadtrat Markus Geiger verkündete, Teile des Osternestes, das am letzten Ostermarkt ein Renner war, in eine alte Stadtmauer umgebaut und dann auf dem Neuen Platz aufgestellt. Vom Mittelalterfest wird am 9. August auch Radio Kärnten bei einem Radiotag ständig live berichten.

Parallel zum Mittelalterfest findet auf den restlichen Plätzen der Innenstadt der Altstadtzauber, der heuer ebenfalls bereits auf einem Donnerstag losgeht, statt. Musikbühnen stehen auf dem Heuplatz, dem Landhaushof, dem Alten Platz, dem Pfarrplatz und dem Dr.-Arthur-Lemisch Platz. In der Renngasse gibt es zusätzlich eine Kinderbühne. „Wir werden das Mittelalterfest natürlich auch mit unseren Gauklern beschicken“, versprach seitens der Stadtrichter Mag. Stefan Lindner. Neben viel Musik gibt es gemeinsam mit dem Tourismusverband auch eine Modenschau und natürlich wieder den beliebten Flohmarkt, der am 10. und 11. August rund um den Domplatz über die Bühne geht. „Die Einnahmen vom Flohmarkt kommen natürlich wieder einem karitativen Zweck zugute“, so Lindner, der noch hervorhob, dass diesmal für die gesamte Veranstaltung bis nach Laibach und Udine Werbung gemacht wurde. Für die musikalische Setlist beim Altstadtzauber sorgt wieder Roman Merwa. „72 Gruppen, davon 26 aus Kärnten, sind heuer mit dabei“, so Merwa. Wobei bei ihm über 800 Neubewerbungen aus ganz Europa eingelangt sind. „Mehr geht aber nicht“, sagt Merwa. Das musikalische Spektrum ist wieder sehr breit gehalten, es ist für jeden Geschmack etwas dabei. Der Altstadtzauber wird wieder ein richtiges Familienfest sein. Offiziell eröffnet wird er am 9. August um 19.30 Uhr im Landhaushof.                

Scrolle nach oben