Zum Inhaltsbereich springen

Klagenfurt bei Österreich-Bild

(17.01.2018)
Auftakt zum Jubiläum 500 Jahre Stadt-Schenkung: das eigens über Klagenfurt produzierte Österreichbild hatte Vorpremiere im Wappensaal und war danach in ORF 2 zu sehen.

ORF-Landesdirektorin Karin Bernhard und Bürgermeisterin Dr. Maria-Luise Mathiaschitz konnten über 200 Besucher und Besucherinnen im Landhaus begrüßen, der Wappensaal war bis auf den letzten Platz gefüllt. Vertreter aus allen gesellschaftichen Bereichen waren dabei und neugierig wie sich ihre Landeshauptstadt im TV-Bild zeigt.

Unter dem Titel "Von der Brandstätte zur Großstadt" führt ORF-Redakteurin Martina Steiner von der Vergangenheit über die Gegenwart in die Zukunft unserer Stadt und zeigt Klagenfurt mit vielen Facetten, südlichem Flair, Kultur und den High-Tech-Zentren Uni und Lakeside Park.  Eine knappe halbe Stunde Klagenfurt geballt, informativ und stimmungsvoll. Eine historische Stadt an der Wende zur modernen Großstadt im Schnittpunkt dreier Kulturkreise.

Gedreht wurde an historischen Schauplätzen wie zum Beispiel der Apotheke des Elisabethinenklosters genauso wie von einem Boot im Lendkanal, mit Hilfe einer Drohne oder sogar von einem mobilen "Hoverboard" aus.

Einen besonderen Fremdenführer gibt es auch - Max Müller, Klagenfurter, bekannt aus den "Rosenheim Cops" erzählt Sagen und Geschichten aus der Lindwurmstadt.

Wiederholung: 24. Jänner, 11.40 Uhr, ORF 2

Zur 500 Jahre-Bildergalerie geht es hier.

Scrolle nach oben