Zum Inhaltsbereich springen
Seite teilen

Christkindlmarkt ist eröffnet

(17.11.2018)
Der Klagenfurter Christkindlmarkt ist eröffnet. Bürgermeisterin Dr. Maria-Luise Mathiaschitz und Stadtrat Markus Geiger gaben das Kommando und der Christbaum erstrahlte im Lichterglanz.

Er ist der größte Adventmarkt in Kärnten und zählt zu schönsten im ganzen Alpen Adria Raum. Der Christkindlmarkt in Klagenfurt, der rund um den Lindwurm für vorweihnachtliche Stimmung und Flair sorgt. Über 70 Aussteller sind bei dem von Stadt, Tourismusverband und Brauchtumsverband organisiertem Christkindlmarkt dabei. Mit einem Angebot, das sich an die ganze Familie richtet und zu einem Bummel einlädt. Von der Weihnachtsdekoration bis zum Weihrauch, von Holzspielzeug bis zu Hüttenschuhen, von Strickwaren bis zu Lebkuchen, alles ist am Christkindlmarkt vertreten. Nicht zu vergessen natürlich auch das vielfältige gastronomische Angebot.

 

Um den Marktbummel noch stimmungsvoller zu machen gibt es heuer erstmals eine einheitliche Beschallung. „Das Musikprogramm wird zudem traditioneller und ruhiger“, so Stadtrat Markus Geiger. Für Märchenstimmung sorgt Österreichs bekanntester Märchenerzähler, Folke Tegetthoff. „Er hat sich zu den Standlern und ihren Waren spezielle Geschichten einfallen lassen, die in der Märchenecke auf einer Videoleinwand gezeigt werden“, erklärt Adolf Kulterer, Vorsitzender des Tourismusverbandes Klagenfurt. Vom TVB organisiert wurde auch der Selfie-Hotspot, der bei allen Marktbesuchern sicher gut ankommen wird.

 

Bei den Marktbesuchern beliebt ist auch das Brauchtumsangebot am Christkindlmarkt. „Wir möchten die Tradition wieder ins Bewusstsein rücken und die Bedeutung von Weihnachten den Marktbesuchern näher bringen“, so Dr. Wolfgang Lattacher vom Kärntner Brauchtumsverband.

 

Der Christkindlmarkt wurde natürlich wieder fleißig beworben. „In Österreich, Deutschland, Italien, Slowenien und Kroatien“, so TVB-Geschäftsführer Helmuth Micheler. Auch heuer rechnet man wieder mit einem Ansturm an Gästen aus Italien, wobei diese verstärkt mit Bussen anreisen. Deshalb wurde auch in Kooperation mit der Messe das Busleitsystem verbessert.

Der Markt hat bis Weihnachten täglich von 10 bis 20 Uhr (Gastronomie bis 23 Uhr) geöffnet.

 

Neben dem Christkindlmarkt sorgen auch noch der Adventmarkt am Domplatz, der Stille Advent mit besinnlichen Konzerten im Landhaushof und das Adventschiff dafür, das Klagenfurt sich auch 2018 wieder als Weihnachtsstadt am Wörthersee präsentiert.

Scrolle nach oben