Zum Inhaltsbereich springen
Stadtrat Frank Frey, Vizebürgermeister Christian Scheider, Manfred Widmer (Friedhofsverwaltung), Hubert Wakonig (Messner) und Ing. Leonhard Wallisch (Stadtgarten) machen sich ein Bild von den Verschönerungsmaßnahmen am Friedhof. Foto: StadtPresse/Spatzek

Friedhof St. Georgen am Sandhof verschönert

(31.10.2018)
Mit 30 Tonnen Makadambelag wurde der Friedhof-Vorplatz befestigt. Teile der Friedhofsmauer erhielten einen neuen Anstrich. Auf der alten Aufbahrungshalle ist zudem ein Jesus-Kreuz angebracht worden.

Mitfahr-Initiative schont die Umwelt

(30.10.2018)
Mobilität ist eine der Schlüsselfragen für die nachhaltige und lebenswerte Gestaltung von Städten. Villach und Klagenfurt haben in ihren Stadtentwicklungs- bzw. Smart City Strategien einen klaren Schwerpunkt auf sanfte, multimodale Mobilität. Im Mittelpunkt steht dabei auch die Frage einer sinnvollen Mobilitätsdienstleistung. Ein Ansatz dazu ist die Digitalisierung zu nutzen, um Mitfahrgelegenheiten zu finden.
Matthias Rotermund (Live Nation Austria), Bgm. Dr. Maria-Luise Mathiaschitz, Ing. Gert Unterköfler (Sportpark) und Mag. Helmuth Micheler (Tourismus Klagenfurt) präsentierten mit Bon Jovi das nächste Konzerthighlight im Wörthersee Stadion. Foto: StadtPresse/Spatzek

Bon Jovi bringen großen Stadion-Rock nach Klagenfurt

(29.10.2018)
Neben Ed Sheeran und Andrea Berg kommen auch die Rockgiganten Bon Jovi im Sommer 2019 mit ihrer „This House Is Not For Sale“ Europatour in das Wörthersee Stadion. Etwa 35.000 Tickets sollen aufgelegt werden. Offizieller Vorverkaufsstart ist am Freitag, 2. November, bei oeticket.com.
STR Markus Geiger, Dr. Wilhelm Wadl, Bürgermeisterin Dr. Maria-Luise Mathiaschitz, Manfred Bockelmann, STR Frank Frey bei der Übergabe des Bildes (v.links)©StadtPresse/Fritz

Bockelmann-Bild als Würdigung der Nazi-Opfer

(26.10.2018)
Als sichtbare Mahnung gegen das Vergessen der Nazigräuel wird das Bild einer ermordeten Kärntner Slowenin an der Landesarchiv-Außenwand angebracht.
Dr. Valentin Inzko, Bgm.in Dr. Maria-Luise-Mathiaschitz, Moderator Jochen Bendele, Univ.Prof.Dr. Heinz Dieter Pohl, Dir. Franz Kelih, Direktor und Verlagsleiter Hermagoras (v.links). ©StadtPresse/Fritz

Zusammenleben in Klagenfurt

(26.10.2018)
Beim 500jährigen Schenkungsjubiläum der Landeshauptstadt Klagenfurt darf auch die slowenische Volksgruppe, die untrennbar mit Klagenfurt verbunden ist, nicht fehlen. Deshalb lud die Stadt zur Podiumsdiskussion in das Rathaus ein.
Gemeinsam feierte man das Jubiläum 35 Jahre „VIVA“: GR Mag. Manfred Jantscher, Vzbgm. Jürgen Pfeiler, Gesundheitsreferent StR Mag. Franz Petritz, Vzbgm. Christian Scheider, Ernst Nagelschmied (Leiter Drogenberatung), Bgm. Dr. Maria-Luise Mathiaschitz, Dr. Birgit Trattler (Leiterin Abt. Gesundheit), GR Ulrike Herzig (Obfrau Gesundheitsausschuss) und StR Wolfgang Germ (v.l.n.r.). Foto: Fritz

„VIVA“ kämpft seit 35 Jahren gegen Drogensucht

(25.10.2018)
Das Team der städtischen Drogenberatung berät, betreut und begleitet Hilfesuchende kostenlos und anonym auf dem Weg in ein selbstbestimmtes Leben. Derzeit werden etwa 150 Klienten betreut, über die Hälfte ist männlich.
Seit der Entfernung des Biberdamms kann das Wasser wieder ungehindert durch den Russenkanal abfließen. DI Gerhard Hohl (Leiter Kläranlage), Norbert Schwarz (Abt. Entsorgung) und Entsorgungsreferent Stadtrat Wolfgang Germ nahmen kürzlich einen Lokalaugenschein vor. Foto: StadtPresse/Spatzek

Hochwasserschutz: Biber verliert Interesse am Russenkanal

(25.10.2018)
Im Oktober 2017 musste ein massiver Biberdamm im Bereich der Kläranlage entfernt werden, der bereits zur Gefahr für angrenzende Siedlungsgebiete wurde. Der Nager hat sich mittlerweile einen neuen Lebensraum gesucht. Das Wasser kann wieder ungehindert durch den Russenkanal abfließen.
Der Klagenfurter Stadtsenat gratulierte zu 150 Jahre WI´MO: Die Stadträte Frank Frey, Mag. Franz Petritz und Markus Geiger, Vizebürgermeister Jürgen Pfeiler, Stadtrat Wolfgang Germ, Direktor Mag. Hermann Wilhelmer, Bürgermeisterin Dr. Maria-Luise Mathiaschitz und Vizebürgermeister Christian Scheider. Foto: StadtPresse/JFG

Großes Jubiläum: Stadtwappen für 150 Jahre WI´MO

(23.10.2018)
Früher unter dem Namen „Frauenberufschule“ bekannt, ist die WI´MO heute einer der modernsten, wirtschafts- und praxisnahesten Ausbildungsstätten in Kärnten. Die Schule wurde mit dem Klagenfurter Stadtwappen ausgezeichnet.

Sitzung Klagenfurter Stadtsenat

(23.10.2018)
Mit einer Adaptierung des Westplatzes beim Stadion könnten noch mehr Spitzenvereine für Trainingslager nach Klagenfurt gebracht werden und die Austria Klagenfurt während der zwei Monate des Kunstprojektes „For Forest“ beim Stadion verbleiben.
Bürgermeisterin Dr. Maria-Luise Mathiaschitz und Marktreferent Stadtrat Markus Geiger eröffneten im Beisein der Stadträte Wolfgang Germ und Mag. Franz Petritz sowie zahlreicher Gemeinderäte den Ursulamarkt.  Foto: StadtPresse/Wajand

Ursulamarkt lädt zum Besuch ein

(20.10.2018)
Kärntens ältester und größter Krämermarkt, der Klagenfurter Ursulamarkt, lädt wieder zum Besuch ein.
Bürgermeisterin Dr. Maria-Luise Mathiaschitz mit Botschafterin Dr. Alena Kupchyna und Mag. Eva Janica (Leiterin Abt. Protokoll). Foto: StadtPresse/JFG

Botschafterin aus Weißrussland zu Besuch

(19.10.2018)
Bürgermeisterin Dr. Maria-Luise Mathiaschitz empfing die Botschafterin der Republik Belarus (Weißrussland), Dr. Alena Kupchyna in Klagenfurt.
Gaben am Freitag die Glanbrücke für den Verkehr frei: Vizebürgermeister Christian Scheider mit Ziviltechniker Dipl.-Ing. Herbert Horn, Bauleiter Ing. Jürgen Mitteregger und Abteilungsleiter Dipl.-Ing. Alexander Sadila (v.l.).  Foto: StadtPresse/Burgstaller

Glanbrücke Fußgänger- und Radfahrerfreundlicher

(19.10.2018)
Freitag wurde die Sperre der Glanbrücke in der Grete-Bittner-Straße aufgehoben, die Brücke ist wieder beidseitig befahrbar. Es gibt auch Verbesserungen für Fußgänger und Radfahrer.

Bahnlärm: Protest aus Villach und Klagenfurt

(18.10.2018)
Die Bürgermeister Maria-Luise Mathiaschitz und Günther Albel kritisierten Einschränkung einer Bahnlärm-Fachtagung auf Wörthersee-Gemeinden und fordern die Einbeziehung der Ballungsräume Klagenfurt und Villach.
Der Info-Container steht von 18. bis 30. Oktober auf dem Neuen Platz.  Foto: Stadtpresse/Maurer

Info-Container zu Kunstprojekt

(18.10.2018)
Nach Linz und Innsbruck wird der Container von For Forest in den nächsten Wochen auf dem Neuen Platz in Klagenfurt über das größte jemals in Österreich präsentierte Kunstprojekt im öffentlichen Raum informieren.

Glanbrücke wieder beidseitig befahrbar

(18.10.2018)
Ab Freitagmittag ist die Glanbrücke in der Grete-Bittner-Straße wieder in beide Richtungen befahrbar.
Entsorgungsbroschüre

Abholpläne 2019 werden verteilt

(18.10.2018)
In den nächsten Wochen werden den Klagenfurter Haushalten wieder die Abholpläne für die Restmüll-, Bio- und Altpapiertonnen, Gelbe Tonne/Gelber Sack für 2019 zugestellt.
Bürgermeisterin Dr. Maria-Luise Mathiaschitz überreichte im Beisein von Stadtrat Mag. Franz Petritz, LAbg. Stefan Sandriesser und der Familie des Geehrten an Erhard Gutt den Ehrpfennig.  Foto: StadtPresse/Burgstaller

Ehrpfennig für Erhard Gutt

(16.10.2018)
So ein Geburtstagsgeschenk gibt es nicht alle Tage. Zu seinem 71. Geburtstag wurde Erhard Gutt mit dem Ehrpfennig ausgezeichnet. Für sein jahrzehntelanges Engagement in Sachen Verkehrserziehung für Kinder.
Der Asphalt wird im Bereich Karfreitstraße/Neuer Platz entfernt, hier wird gepflastert.  Foto: StadtPresse/Burgstaller

Adaptierung Begegnungszone gestartet

(15.10.2018)
Die erste Phase der Adaptierung des Neuen Platzes zu einer Begegnungszone ist am Montag gestartet. Die Einfahrtsbereiche zum Neuen Platz in der Pernhartgasse und Karfreitstraße werden gepflastert.
Bürgermeisterin Dr. Maria-Luise Mathiaschitz mit der ersten Newcomer-Preisträgerin Sabine Lintschinger. © StadtPresse / Fritz

Neu: Newcomer Literaturpreis

(13.10.2018)
Im Rahmen des Literaturwettbewerbes des Kärntner Schriftstellerverbandes wurde zum ersten Mal ein Literaturpreis für Jungliteraten vergeben.
Künstlerin Bella Ban, Bürgermeisterin Dr. Maria-Luise Mathiaschitz und Landeshauptmann Dr. Peter Kaiser mit der Skulptur des Kaisers im Büßergewand. ©StadtPresse/Fritz

Büste für Maximilian I. im Rathaus

(12.10.2018)
Wieder ein Höhepunkt im Klagenfurter Jubiläumsjahr. Die Künstlerin Bella Ban hat den Schenkungskaiser mit einer vergoldeten Bronzebüste porträtiert.

Sitzung des Stadtsenates

(09.10.2018)
Der Bahnlärm, der mit Fertigstellung der „Baltisch-Adriatischen Achse“ auf Klagenfurt und die Wörtherseegemeinden zukommen wird, beschäftigte am Dienstag den Stadtsenat. Bürgermeisterin Dr. Maria-Luise Mathiaschitz forderte vom Stadtsenat Geschlossenheit im Interesse aller Bürgerinnen und Bürger.
Bürgermeisterin Dr. Maria-Luise Mathiaschitz mit Dompfarrer Dr. Peter Allmaier, Susanne Schuster-Nidetzky, den Vizebürgermeistern Jürgen Pfeiler und Christian Scheider, den Stadträten Markus Geiger und Wolfgang Germ sowie Marktchef Peter Zwanziger und einigen Gemeinderäten vor der Erntekrone.  Foto: StadtPresse/Burgstaller

Erntedankfest am Benediktinermarkt

(06.10.2018)
Das Erntedankfest am Benediktinermarkt hat schon eine langjährige Tradition. Samstagvormittag wurde dem Herrgott wieder für die reiche Ernte im heurigen Jahr gedankt.
Landesrat Martin Gruber und Vizebürgermeister Christian Scheider mit den Verkehrsexperten von Land und Stadt, Volker Bidmon und Dipl.-Ing. Alexander Sadila sowie Vertretern von Land und Siemens bei der neuen Ampelanlage in der Waidmannsdorfer Straße.  Foto: StadtPresse/Burgstaller

Neue Ampel bringt mehr Sicherheit

(05.10.2018)
Die Waidmanndorfer Straße zählt mit täglich zwischen 8.000 und 9.000 Fahrzeugen zu den stark befahrenen Straßen in Klagenfurt. Und auf Höhe der Sattnitz kreuzen im Sommer bis zu 160 Radfahrer, Läufer und Fußgänger die Straße. Eine Ampelanlage bringt nun mehr Sicherheit.
Logo Lindwurm.

Stadt der Generationen

(05.10.2018)
Am 11. Oktober (10 bis 13 Uhr) findet die Infoveranslatung "Stadt der Generationen" auf dem Neuen Platz statt.
Klagenfurts Feuerwehr ist gut aufgestellt: Feuerwehrreferent Vizebürgermeister Christian Scheider mit BF-Kommandant Ing. Gottfried Strieder, LFK-Stv. und BFK Dietmar Hirm und Albert Lesjak von der FF St. Martin.  Foto: StadtPresse/Burgstaller

Feuerwehr für alle Notfälle gerüstet

(04.10.2018)
In Klagenfurt gibt es eine Berufsfeuerwehr und zehn Freiwillige Feuerwehren. Obwohl das Aufgabengebiet immer vielfältiger wird ist man für alle Einsätze bestens gerüstet.
Vizebürgermeister Christian Scheider besuchte vor Ort die aktuellen Bauarbeiten in Feschnig. Foto: Wajand

Beleuchtungsoffensive geht weiter!

(03.10.2018)
Bereits seit den Sommermonaten arbeitet die Abteilung Straßenbau intensiv am Ausbau der Beleuchtung auf Klagenfurts Straßen, Geh- und Radwegen. Viele Baumaßnahmen werden im Oktober abgeschlossen, einiges steht aber noch auf dem Programm.
Stadtgalerieleiterin Mag. Beatrix Obernosterer, Bürgermeisterin Dr. Maria-Luise Mathiaschitz, Fotograf Martin Rauchenwald und Mag. Igor Pucker, Leiter Kulturabteilung Kärnten, die den Bildband gefördert hat©StadtPresse/Fritz

Künstler im Fotografen-Porträt

(03.10.2018)
Kärntner Kunstschaffende hat der Fotograf Martin Rauchenwald in verschiedenen Lebens- und Arbeitssituationen porträtiert – eine Schau von seltener Intensität
Lindwurm-Logo

Alkoholverbot bleibt aufrecht

(02.10.2018)
Evaluation belegt Wirkung des Alkoholverbotes am Heiligengeistplatz und im Lendhafen. Das öffentliche Sicherheitsgefühl hat sich enorm gesteigert und das Alkoholverbot wird nun unbefristet verordnet.
Bürgermeisterin und der gesamte Stadtsenat mit den Seniorchefs Gerd und Volkmar Zechner, den jketzigen geschäftsführern Achim und Helmut Zechner, den Urkunden und dem Goldenen Buch ©StadtPresse/Fritz

Goldene Medaille für Heyn

(02.10.2018)
Ein stolzes Firmenjubiläum feiern Buchhandlung und Verlag Heyn heuer. Die Stadt stellte sich mit Goldenen Medaillen für die Seniorchefs ein.
Stadtrat Mag. Petritz mit (von rechts) Direktor Robert Germ, Mag. Thomas Valent (Abteilung Bildung), Dipl. Wirtsch. Ing. (FH) Robert Slamanig (Abteilung Facility Management) und Ing. Christian Fekonja (Abteilung Facility Management).  Foto: StadtPresse/Burgstaller

Moderner Schulstandort St. Ruprecht

(02.10.2018)
Das Schulgebäude in der Kneippgasse in St. Ruprecht wurde 1975 errichtet und als Hauptschule geführt. Auch die Polytechnische Schule war dort untergebracht. Im Zuge der Einführung der Neuen Mittelschule wurde das Schulkonzept überarbeitet und 2014 mit der Umsetzung des „Campus Süd“ begonnen.
Scrolle nach oben