Zum Inhaltsbereich springen

Erntedankfest am Benediktinermarkt

(06.10.2018)
Das Erntedankfest am Benediktinermarkt hat schon eine langjährige Tradition. Samstagvormittag wurde dem Herrgott wieder für die reiche Ernte im heurigen Jahr gedankt.

„Der Benediktinermarkt ist das Wohnzimmer der Klagenfurter und er wird so bleiben wie er ist“, dieses Versprechen gab Bürgermeisterin Dr. Maria-Luise Mathiaschitz beim Erntedankfest den Markfieranten und Markbesuchern. Für die Bürgermeisterin ist der Markt nicht nur ein wichtiger Nahversorger, sondern auch ein Beitrag zum Klimaschutz. „Denn wer regional einkauft, der trägt durch die Vermeidung langer Transportwege zum Klimaschutz bei“, so Mathiaschitz.

Marktreferent Stadtrat Markus Geiger dankte den Landwirten aus Klagenfurt und der Umgebung dafür, dass sie in einer globalen Zeit wie heute noch die Mühen auf sich nehmen, regionale und vor allem immer frische Produkte anzubieten.

Zu einem Erntedankfest gehört auch eine Erntekrone. Diese wurde von Dompfarrer Dr. Peter Allmaier im Beisein von Lektorin Susanne Schuster-Nidetzky von der Evangelischen Kirche gesegnet. Die Volkstanzgruppe Lindwurm sorgte mit Musik und Tänzen für volkstümliche Unterhaltung.

Scrolle nach oben