Zum Inhaltsbereich springen

Verkauf Benediktinerschule: So gehts weiter

(12.09.2018)
Für den im Gemeinderat beschlossenen Verkauf der Benediktinerschule wurde nun eine rechtlich strukturierte Vorgehensweise festgelegt.

Bürgermeisterin Dr. Maria-Luise Mathiaschitz hat diese den Mitgliedern des Stadtsenates präsentiert.

Der juristische Rahmen für den Verkauf wurde in Abstimmung mit Rechtsanwalt Dr. Martin Wiedenbauer (Kanzlei WMWP Rechtsanwälte) aufgesetzt, über ihn läuft auch die rechtliche Abwicklung des Verfahrens.

Der Verkauf wird mit 15. September offiziell bekanntgemacht, das Angebot wird in Tageszeitungen und auf der Homepage der Landeshauptstadt Klagenfurt – www.klagenfurt.at – veröffentlicht. Ab diesem Zeitpunkt haben Bieter acht Wochen lang die Möglichkeit, ein Angebot mit Nutzungskonzept bei Rechtsanwalt Dr. Wiedenbauer einzureichen.

Nach Ablauf der Angebotsfrist bewertet eine Fachkommission – bestehend aus Magistratsdirektor Dr. Peter Jost, Mag. Roland Murauer (CIMA), Stadtplanungs-Leiter DI Robert Piechl, DI Robert Slamanig (Leiter der Abteilung Facility Management) und DI Alexander Petritz (Architekt, Stadtplaner) – die abgegebenen Angebote und Konzepte.
Mit einem Bewertungsergebnis wird Ende November gerechnet.

Der Beschluss über den endgültigen Verkauf fällt im Gemeinderat.

 

 

Scrolle nach oben