Zum Inhaltsbereich springen

ÖFB-Cupfinale in Klagenfurt!

(09.04.2019)
Jetzt ist es fix: das Cupfinale zwischen Rapid und Salzburg findet in Klagenfurt statt.

Schon bei den ersten in Wien diskutierten Sicherheitsbedenken haben Stadt Klagenfurt, Land Kärnten und die Sportpark Gesellschaft dem ÖFB das Wörtherseestadion als Ausweichspielstätte angeboten. Heute hat das ÖFB-Präsidium mehrheitlich beschlossen, das Spiel SK Rapid gegen Red Bull Salzburg in Klagenfurt stattfinden zu lassen. Termin: 1. Mai 2019, 16.30 Uhr.
"Klagenfurt  hat bereits in der Vergangenheit bewiesen, dass hier stimmungsvolle Finalspiele ausgetragen werden können", sagt der  Geschäftsführer des ÖFB, Bernhard Neuhold, in einer Aussendung.

Bis 2022 finden die Cup-Finalspiele eigentlich in der Austria Generali-Arena statt. Ein Spiel von Rapid in der Heimstätte des Stadtrivalen - da waren die Sicherheitsbedenken auf allen Seiten zu groß.

Der Klagenfurter Sportreferent Vizebürgermeister Jürgen Pfeiler hatte sofort Klagenfurt als neutrale Spielstätte angeboten. Hier wurde ja schon sechsmal ein Cupfinale ausgetragen. 2017 übrigens in der selben Konstallation: Salzburg gegen Rapid, Endstand 2:1, 20.000 Besucher.

Der Kartenverkauf für das heurige Finale startet übrigens am 13. April um 10 Uhr. Karten für den neutralen Bereich auf www.oefb.at/tickets, Tickets für die Fanbereiche bei den jeweiligen Clubs.

Mit dem Cupfinale gibt es heuer ein weiteres hochkarätiges Spiel im Wörtherseestadion. Am 29. April findet das "Tournament delle Nazioni" und am 7. Juni das Länderspiel Österreich gegen Slowenien statt.

Scrolle nach oben