Zum Inhaltsbereich springen
Seite teilen

Klagenfurter Literaturkurs eröffnet

(24.06.2019)
Im Musil-Haus findet derzeit der 23. Klagenfurter Literaturkurs statt. Öffentliche Lesungen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer finden am 26. Juni ab 14 Uhr statt.

Autorinnen und Autoren, die am Beginn ihrer literarischen Karriere stehen, haben im Vorfeld des Ingeborg-Bachmann-Literaturwettbewerbes die Möglichkeit, mit erfahrenen Schriftstellerinnen und Schriftstellern an ihren Texten zu arbeiten. Auch dieses Jahr stehen die Schweizer Literatin Annette Hug, der aus Linz stammende Autor Ludwig Laher und die deutsche Schriftstellerin Julia Schoch als Tutoren mit ihrer Erfahrung zur Verfügung.

Eröffnet wurde der 23. Literaturkurs von Kulturreferentin Bürgermeisterin Dr. Maria-Luise Mathiaschitz, die den zehn Teilnehmerinnen und Teilnehmern eine interessante Woche in Klagenfurt wünschte.

Die Tutorien sind nicht öffentlich zugänglich. Am Dienstag, 25. Juni, liest im Rahmen des Literaturkurses Marie-Alice Schultz aus ihrem Roman „Mikrowälder“ (20 Uhr, Musilmuseum), die „LitKu“-Teilnehmer lesen am Mittwoch, 26. Juni, ab 14 Uhr aus ihren Werken.

Scrolle nach oben