Zum Inhaltsbereich springen

Baustellen im Stadtgebiet

(15.03.2019)
Mit der schönen Jahreszeit starten in Klagenfurt auch wieder diverse Straßenbaustellen. In den nächsten Tagen und Wochen kommt es zu einigen Behinderungen.

Ab 18. März wird das Teilstück der St.-Veiter-Straße zwischen Ring und Kraßniggstraße komplett – ausgenommen Anrainer – für den Verkehr gesperrt. Grund der Sperre sind Kanalbauarbeiten, die voraussichtlich bis Ende Juli dauern werden. Die Autofahrer werden ersucht, am besten großräumig auszuweichen.

Fortgesetzt wird ab nächster Woche auch die Instandsetzung der Ferdinand-Jergitsch-Straße zwischen Koschatstraße und Sterneckstraße. Hier wird nun an der Westseite ein Gehweg errichtet und danach die Fahrbahn saniert. Während der Fahrbahnsanierung wird die Straße von Nord nach Süd als Einbahn geführt. Zum Abschluss wird asphaltiert, dabei wird das Teilstück aber für den Durchzugsverkehr für voraussichtlich vier Tage gesperrt.

Nach der Verlegung von Fernwärmeleitungen im Osten von Klagenfurt sind nun umfangreiche Straßeninstandsetzungsarbeiten notwendig. So wird von der Rosenegger Straße zum Südring ein Radweg neu gebaut bzw. in der Rosenegger Straße und im Orelweg der Radweg fertiggestellt. Hier sind teilweise Sperren vorgesehen, die Bauarbeiten sollen in der ersten Aprilwoche abgeschlossen sein.

Als Einbahn wird ab nächster Woche bis Ende April die Rampenstraße von der Ebentaler Straße Richtung Alfons-Petzold-Straße geführt. Die Rampenstraße wird voll ausgebaut. Ebenfalls eine Einbahnregelung wird es in der Fischlstraße von der Zufahrt zum Kindergarten bis auf Höhe Haus Nr. 15 geben. Der Teilausbau der Fischlstraße geht hier weiter, die Baustelle startet Ende März und geht vermutlich bis Anfang Juni.

Fortgesetzt wird nach den Fernwärmegrabungen auch der Neubau der Ebentaler Straße zwischen den Häusern 37 und 27. Hier kommt es bei Bedarf zu kurzfristigen wechselseitigen Verkehrsanhaltungen. Gebaut wird bis Ende April.

Wenn das Wetter mitspielt dann starten voraussichtlich am 25. März auch die Kanalbauarbeiten im Bereich Florian-Gröger-Straße. Die Arbeiten betreffen folgende Abschnitte: Lannerstraße (Start voraussichtlich am 25. März), Florian-Gröger-Straße (voraussichtlich ab 15. April von der St. Ruprechter Straße in Richtung Westen), Karawankenzeile, Millöckerstraße und Hugo-Wolf-Gasse.

Die gesamten Arbeiten dauern vermutlich bis Dezember 2020. Für Anrainer ist die Zu- und Abfahrt immer möglich, der Durchzugsverkehr wird teilweise ausgesperrt.

Scrolle nach oben