Zum Inhaltsbereich springen
Seite teilen

Slowenischer Generalkonsul zu Gast im Rathaus

(20.11.2019)
Dr. Anton Novak stattete Bürgermeisterin Dr. Maria-Luise Mathiaschitz seinen Antrittsbesuch ab. Thema war unter anderem ein gemeinsames Alpen-Adria-Fest zu 100 Jahre Volksabstimmung im nächsten Jahr.

Der Generalkonsul der Republik Slowenien in Klagenfurt, Dr. Anton Novak, war am Mittwoch auf Antrittsbesuch im Rathaus. Im Gespräch mit Bürgermeisterin Dr. Maria-Luise Mathiaschitz ging es vor allem um das gemeinsame Alpen-Adria-Fest, welches nächstes Jahr im Rahmen der Feierlichkeiten zu 100 Jahre Volksabstimmung im Burghof stattfinden wird. Mit dabei sind Nova Gorica und Gorizia, mit denen Klagenfurt 2020 55 Jahre Städtepartnerschaft feiert. Außerdem werden auch Villach, Udine, Tolmin und Kranj am Alpen-Adria-Fest teilnehmen.

Die Bürgermeisterin und der Generalkonsul hoben die gute, grenzüberschreitende Zusammenarbeit hervor, die sich in den letzten Jahren entwickelt hat. Auch in Zukunft soll dieser gemeinsame Weg fortgesetzt werden. Zum Abschluss seines Besuchs hat sich der Generalkonsul noch in das Goldene Buch der Landeshauptstadt eingetragen.

Dr. Anton Novak wurde 1956 in Kranj, Slowenien, geboren. Nach der Unabhängigkeit Sloweniens im Jahr 1992 trat er in das Auswärtige Amt ein, wo er in unterschiedlichen Bereichen in Ljubljana tätig war. Im Ausland war er in Österreich (Klagenfurt: 1994 - 1998) und in der Schweiz (Bern: 2001 - 2006, 2013 - 2017 und Genf: 2007 - 2008) tätig. Der Generalkonsul kümmert sich hauptsächlich um die Anliegen slowenischer Staatsbürger und die Förderung der Zusammenarbeit in Kärnten. 1.727 Slowenen haben ihren Hauptwohnsitz in Klagenfurt.

Scrolle nach oben