Zum Inhaltsbereich springen
Seite teilen

Wir für Klagenfurt

(01.11.2019)
Ohne ehrenamtliches Engagement könnte unser gesellschaftliches Leben nicht so funktionieren, wie wir es gewöhnt sind und schätzen. Zum zweiten Mal erhalten die Organisationen mit der Freiwilligenmesse eine Plattform um ihre Leistungen zu präsentieren.

Über Initiative von Sozialreferent Vizebürgermeister Jürgen Pfeiler fand die zweite Freiwilligenmesse unter dem Motto „Wir für Klagenfurt“ am Samstag wieder in den City Arkaden statt. 22 Vereine und Organisationen waren mit dabei um ihre Projekte und Leistungen vorzustellen. In Vielen Gesprächen mit interessierten Besuchern und Besucherinnen wollte man auch weitere engagierte Menschen finden, die sich ehrenamtlich für die Gemeinschaft, für die Gesellschaft einbringen wollen. Und wie im Fall der Freiwilligen Feuerwehren unverzichtbar sind, um Leben zu retten.

„Wir können den ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern gar nicht genug danken für ihren Einsatz, für ihr Engagement und auch den Vereinen und Organisationen, die bemerkenswerte und notwendigen Projekte im Dienste der Allgemeinheit umsetzen“, lobt Vizebürgermeister Jürgen Pfeiler. Und: „Mit der Freiwilligenmesse können  wir gemeinsam mit den City Arkaden den Vereinen eine Plattform bieten und damit auch der Bevölkerung bewusst machen, was in und von diesen Organisationen gleistet wird“.

Scrolle nach oben