Zum Inhaltsbereich springen
Seite teilen

Rosalia Wutte feierte den 100er

(09.10.2019)
Wieder wurde in Klagenfurt jemand in den Kreis der 100er aufgenommen. Nämlich Rosalia Wutte, die am Nationalfeiertag ihren dreistelligen Geburtstag feierte.

Ganz ohne Pflegehilfe kommt die Jubilarin nicht mehr aus, darum kümmert sich aber schon seit einigen Jahren Tochter Rosemarie, bei der Rosalia Wutte auch wohnt. Für Rosemarie ist es selbstverständlich, sich liebevoll um die Mutter zu kümmern und ihr damit im Familienverbund ein zuhause zu geben.

Rosalia Wutte hat vier Kinder auf die Welt gebracht und wurde sehr früh, nämlich schon im Alter von 34 Jahren, Witwe. Ein weiterer Schicksalsschlag nahm ihr ihren einzigen Sohn, der vor 23 Jahren nach einer schweren Krankheit verstarb.

Trotzdem hat Rosalia Wutte nie aufgegeben und blickt heute im Kreis ihrer acht Enkerl auf ein erfülltes Leben zurück. Beruflich war sie nach dem Tod des Mannes im Gasthof einer Tante beschäftigt.

Zum 100. Geburtstag stellte sich als Gratulantin bei Rosalia Wutte auch Bürgermeisterin Dr. Maria-Luise Mathiaschitz ein. Sie überbrachte die herzlichsten Glückwünsche der Stadt und wünschte Wutte noch viel Gesundheit und glückliche Jahre mit ihren Lieben.

Scrolle nach oben