Zum Inhaltsbereich springen
Seite teilen

Sattnitz-Brücke muss gesperrt werden

(29.10.2019)
Die Fußgeher- und Radwegbrücke wurde bei einem Verkehrsunfall schwer beschädigt. Sie bleibt aus statischen Gründen bis auf weiteres gesperrt.

Am Sonntag versuchte ein alkoholisierter Autofahrer über die schmale Sattnitz-Brücke im Bereich Schleusenweg zu fahren. Dabei wurde die Fußgeher- und Radwegbrücke so schwer beschädigt, dass sie aus statischen Gründen ab sofort für den gesamten Verkehr gesperrt werden muss. Die Dauer dieser Sperre ist zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht abzuschätzen, wie die Abteilung Straßenbau und Verkehr mitteilt. Weitere Prüfungen erfolgen in den nächsten Tagen.

Scrolle nach oben